Gloria
(lateinisch ›gloria‹ = Ruhm, Ehre). Der Text »Gloria in excelsis Deo / et in terra pax / hominibus bonae voluntatis« knüpft an den Gesang der Engel nach Lk 2,14 an und ist als ›Hymnus angelicus‹ Teil des Messetextes. Ironisch meint dagegen die Redensart Jemandem das Gloria singen: ihm eine Strafpredigt halten, gehörig seine Meinung sagen, eine Lektion erteilen, ihn abkanzeln.
   Ebenfalls scherzhaft gemeint ist die Wendung ›Mit Glanz und Gloria‹ ( Glanz), wobei weniger an ›Ruhm‹ und ›gloire‹ gedacht wird, sondern meist an Wortverbindungen wie z.B. ›Mit Glanz und Gloria durchfallen‹ ( Pauken und Trompeten). Man denkt dabei auch an Wortverbindungen wie ›siegreich untergehen‹. Ähnlich wurde im 1. Weltkrieg an Ludwig Uhlands Lied vom guten Kameraden ein Refrain ›Gloria, Viktoria‹ angehängt:
   Ich hatt' einen Kameraden,
   einen bessern findst du nit.
   Die Trommel schlug zum Streite.
   Er ging an meiner Seite.
   Gloria, Gloria, Gloria, Viktoria!
   Ja, mit Herz und Hand,
   ja, mit Herz und Hand
   fürs Vaterland!
   Die Vöglein im Walde,
   die sangen so wunderwunderschön:
   in der Heimat, in der Heimat,
   da gibt's ein Wiedersehn!
Der Kehrreim ›Gloria, Viktoria‹ wurde auch an das Spottlied vom Dr. Eisenbart angehängt und ebenso an das sogenannte Kolumbuslied:
   Ein Mann, der sich Kolumbus nannt,
   War in der Schiffahrt wohl bekannt.
   Es drückten ihn die Sorgen schwer,
   Er suchte neues Land im Meer.
   Gloria, Viktoria,
   Widewidewitt, juchheirassa,
   Gloria, Viktoria,
   widewidewitt bum, bum.
Scherzhaft spricht man auch von ›Preußens Gloria‹ – zunächst der Name eines Militärmarsches (von G. Piefke) –, wenn vergangene und untergegangene Pracht und Herrlichkeit apostrophiert werden soll, insbesondere militärischer Ruhm.
   Unter dem ›Glorienschein‹ versteht man den Heiligenschein auf bildlichen Darstellungen, d.h. den Strahlenkranz als Zeichen der göttlichen Verklärung oder der Heiligkeit.
• A. WIRTH: Artikel ›Gloria Viktoria!‹, in: Zeitschrift des Vereins für Volkskunde 26 (1916), S.
371-372; E. JAMMERS: Artikel ›Gloria‹, in: Religion in Geschichte und Gegenwart II (3. Auflage 1958), Spalte 1627.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gloria — Gloria …   Deutsch Wörterbuch

  • Gloria — may refer to:In Catholic liturgy and music* Gloria in Excelsis Deo , the main doxology of the Catholic Mass **Gloria (Vivaldi), a musical setting of the doxology by Antonio Vivaldi **Gloria (Poulenc), a composition written in 1959 by Francis… …   Wikipedia

  • gloria — [ glɔrja ] n. m. • 1680; mot lat. « gloire » 1 ♦ Inv. Hymne de louange récitée ou chantée à la messe, après le Kyrie, et qui commence par les mots Gloria in excelsis Deo (Gloire à Dieu). Chanter un gloria, des gloria. Le Gloria de Vivaldi. 2 ♦… …   Encyclopédie Universelle

  • gloria — (Del lat. glorĭa). 1. f. Reputación, fama y honor que resulta de las buenas acciones y grandes calidades. 2. Gusto o placer vehemente. La gloria del estudioso es estudiar. 3. Persona o cosa que ennoblece o ilustra en gran manera a otra. Cervantes …   Diccionario de la lengua española

  • Gloria — puede referirse a: Contenido 1 Ciencia 2 Cine y televisión 3 Música 4 Religión 5 Miscel …   Wikipedia Español

  • gloria — sustantivo femenino 1. (no contable) Área: religión Entre los cristianos, estado o lugar en que los bienaventurados gozan de la presencia de Dios: Que Dios lo tenga en su gloria. Sinónimo: cielo. 2. (no contable) Gran fama y reconocimiento: La… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • gloria — patri ou, simplement, gloria (glo ri a pa tri ou glo ri a) s. m. 1°   Terme de liturgie. Verset qui termine tous les psaumes.    Gloria in excelsis, espèce d hymne que l on chante à la messe.    Terme de musique. Chant composé pour cette partie… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • glória — s. f. 1. Honra, fama, celebridade, adquirida por obras, feitos, virtudes, talentos, etc. (ex.: glória artística, glória literária). 2. Preito, homenagem (ex.: glória ao vencedor). 3. Pessoa ou obra famosa ou que é motivo de orgulho (ex.: glória… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Glória — ist der Name einer Stadt im brasilianischen Bahia, siehe Glória (Bahia) eines Stadtteils der brasilianischen Stadt Rio de Janeiro, siehe Glória (Rio de Janeiro) eines Stadtteils der brasilianischen Stadt Joinville, siehe Glória (Joinville) einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Gloria — (Сантьяго,Чили) Категория отеля: Адрес: Huerfanos 1400, Сантьяго центр города, 8340431 Сан …   Каталог отелей

  • Gloria — (Беатенберг,Швейцария) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Schmoken, 3803 Беатенберг …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”