Gockel
ist eine Abkürzung aus ›Gockelhahn‹, einer Bezeichnung des Haushahns, die in der verkürzten Form literarisch im 15. Jahrhundert begegnet.
   Einherstolzieren wie ein Gockel: redensartlicher Vergleich für einen Mann, der sich vor Damen gespreizt benimmt. Verliebter Gockel bezeichnet einen jungen Mann, der sich allzu auffällig um weibliche Gunst bemüht.
   Den Gockel anbinden. Die mundartliche wolgadeutsche Redensart ›Bend die Gickel ou!‹ meint ein hohes Maß von Verwunderung; Hahn. Dagegen bedeutet die alemannische Redensart ›de Gockel ruslasse‹: sich als Macho erweisen

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gockel — ist: eine Bezeichnung für den Hahn, siehe Haushuhn der Familienname mehrerer Personen: Albert Gockel (1860–1927), deutscher Physiker Anja Gockel (* 1968), Modedesignerin Augustinus Gockel (1830–1912), Weihbischof in Paderborn Franz Gockel… …   Deutsch Wikipedia

  • Göckel — ist der Familienname folgender Personen Rudolf Goclenius der Ältere (1547–1628), deutscher Professor für Philosophie, Logik, Metaphysik und Ethik an der Philipps Universität Marburg. Rudolf Goclenius der Jüngere (1572–1621), deutscher Arzt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Gockel — Sm Hahn erw. reg. (15. Jh., Form 16. Jh.) Stammwort. Zuerst als Gockelhahn bezeugt. Auch Güggel, Göcker, Gockel u.ä. (auch mit i aus ü Gickelhahn). Eine Nachahmung des Sammelrufs des Hahns. Vgl. Küken. ✎ Röhrich 1 (1991), 565. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gockel — ↑ gackeln …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gockel — Hahn * * * Go|ckel [ gɔkl̩], der; s, : männliches Huhn: er stolziert wie ein Gockel über die Straße. Syn.: ↑ Hahn. * * * Gọ|ckel 〈m. 5; bes. süddt.〉 Hahn [früher a. Göckel, Gückel; Nebenformen zu Gickel] * * * Gọ|ckel …   Universal-Lexikon

  • Gockel — der Gockel, (Aufbaustufe) ein männliches Huhn (SD) Synonym: Hahn Beispiel: Um die Hausecke rennt, vom Gockel gejagt, eine Henne …   Extremes Deutsch

  • Gockel — Übername zu mhd. gockeln, goukeln, mnd. gokelen »Gaukelei und Taschenspielerei treiben«. Gockel als Bezeichnung für den Hahn war zur Zeit der Familiennamenentstehung (12.þ15.Jh.) noch nicht im Gebrauch …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Gockel — Hahn; (landsch.): Gickel; (schweiz. mundartl.): Güggel; (Kinderspr.): Kikeriki. * * * Gockel,der:⇨Hahn(1) GockelHahn;landsch.:Gickel;schweiz.:Güggel;Kinderspr.:Kikeriki;kastriert:Kapaun …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gockel — Go·̣ckel der; s, ; südd (A) ≈ Hahn1 …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Gockel — Gockelm 1.Mann.EristderHahnimHühnerhof.1600ff. 2.dünkelhafterMann.InmenschlicherAuffassungträgtderHahnStolzzurSchau.1600ff. 3.dasUnübertreffliche.VomMeistgeschätztenübertragenaufdiegleichwertigeSache.Basel1954ff,jug.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”