Handschrift


Handschrift
Eine kräftige Handschrift haben: tüchtige Ohrfeigen austeilen (können). Bei dem Spiel ›Schinkenklopfen‹ ( Schinken) darf z.B. jeder der Anwesenden einem erlösten Opfer einen kräftigen Schlag auf das Hinterteil geben, wobei der Leidtragende an der ›Handschrift‹ den Urheber seiner Schmerzen erraten muß.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Handschrift — bezeichnet die Schreibschrift das individuelle charakteristische Schriftbild, siehe Schriftvergleichung ein Manuskript die Handschrift eines Künstlers, Werkstatt oder Stilepoche, siehe Manier (Stil) Siehe auch: Graphologie, die Analyse der… …   Deutsch Wikipedia

  • Handschrift — (Chirographum), 1) die Art u. Weise, wie Jemand die Buchstaben zu schreiben pflegt, daher gute, schlechte H.; 2) eine schriftliche Urkunde (s.d.), daher bald so v.w. Manuscript, bald so v.w. Schulddocument, bes. ein solches, welches ein einfaches …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Handschrift — Handschrift, was jemand mit seiner eignen Hand geschrieben hat (s. Chirograph), im Gegensatz zu der Druck und Prägschrift, oder, abstrakt gebraucht, der Charakter seiner Schriftzüge (vgl. Handschriftendeutung). Konkret bezeichnet H. ein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Handschrift — Handschrift, die Art zu schreiben, die charakteristischen Schriftzüge des einzelnen. Zweifel über die Echtheit der H. wird durch Handschriftenvergleichung entschieden, wofür bei Gericht Handschriftenvergleicher beeidigt sind. Handschriftendeutung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Handschrift — Handschrift, s. d. Art. Chirographum, Autographen und Manuscript …   Herders Conversations-Lexikon

  • Handschrift — ↑Manuskript, ↑Pergament …   Das große Fremdwörterbuch

  • Handschrift — Schreibweise; Klaue (umgangssprachlich); Handschriftensammlung; Kodex; Gekritzel (umgangssprachlich); Gesudel (umgangssprachlich); Sauklaue (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Handschrift B — Eine Seite der Weingartner Liederhandschrift Die Weingartner Liederhandschrift, seltener Stuttgarter Liederhandschrift, in der Germanistik kurz auch Handschrift B genannt, ist eine Sammlung von Minnelyrik aus dem frühen 14. Jahrhundert. Ausnahmen …   Deutsch Wikipedia

  • Handschrift — die Handschrift, en (Mittelstufe) Schrift, die von Hand geschrieben wird Synonym: Schrift Beispiele: Sie hat eine saubere Handschrift. Deine Handschrift ist kaum leserlich. die Handschrift, en (Aufbaustufe) handgeschriebener Text aus alter Zeit… …   Extremes Deutsch

  • Handschrift A — Seite der Kleinen Heidelberger Liederhandschrift Die Kleine Heidelberger Liederhandschrift, kurz oft Handschrift A genannt, ist eine Sammlung mittelhochdeutscher Minnelyrik, die vermutlich gegen Ende des 13. Jahrhunderts im Elsass entstanden ist …   Deutsch Wikipedia

  • Handschrift — 1. Schreibart, Schreibweise, Schrift; (abwertend): Pfote; (salopp abwertend): [Sau]klaue. 2. Manuskript. * * * Handschrift,die:1.〈diecharakterist.SchriftzügeeinesMenschen〉Schrift♦salopp:Klaue·Pfote(abwert)·derb:Sauklaue·Saupfote·Sauschrift(abwert)… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.