Heidelerche
Singen wie eine Heidelerche: laut, hell oder ausdauernd singen; vgl. französisch ›gai comme un pinson‹ (wörtlich: froh wie ein Fink). Die deutsche Redensart läßt sich bis um 1700 zurückverfolgen, besonders in obersächsischer Mundart. Der Name der Heidelerche (Lullula arborea) ist dabei vielleicht in Verbindung gebracht mit dem Jubelruf ›Heidi, heida‹. Die Mundart kennt die Aussprache ›Heetel lerche‹, d.i. ›Häutel-, Haubenlerche‹ (Galerida cristata). Die Heidelerche ist selbst in den Gegenden noch zu finden, in denen sonst alles Tierleben erstorben scheint und überall wegen ihres vortrefflichen Gesanges geschätzt. Auch als Stubenvogel ist sie sehr beliebt.
Heidelerche. Brehms Tierleben, Vögel IV, Leipzig und Wien 1913.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heidelerche — (Lullula arborea) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Heidelerche — Heidelerche, 1) (Alauda arvensis), so v.w. Feldlerche; 2) (A. cristata), so v.w. Haubenlerche; 3) (A. aborea), so v.w. Baumlerche; s. alle drei unter Lerche; 4) (Anthus arboreus), so v.w. Baumpieper; 5) (Anth. campestris), so v.w. Brachpieper; s …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heidelerche — Heidelerche, s. Lerche …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Heidelerche — Heidelerche, s. Lerchen und Pieper …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Heidelerche — lygutė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Lulula arborea angl. Wood Lark vok. Heidelerche …   Paukščių anatomijos terminai

  • Heidelerche — lygutės statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Lullula angl. woodlark vok. Heidelerche, f rus. лесной жаворонок, m; юла, f pranc. alouette lulu, f ryšiai: platesnis terminas – vieversiniai siauresnis terminas – lygutė …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Heidelerche — lygutė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Lullula arborea angl. woodlark vok. Heidelerche, f rus. лесной жаворонок, m; юла, f pranc. alouette lulu, f ryšiai: platesnis terminas – lygutės …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Heidelerche — Hei|de|ler|che 〈f. 19; Zool.〉 Waldlichtungen u. Waldränder bewohnende Lerchenart: Lullula arborea * * * Hei|de|ler|che, die: in baumarmen, trockenen Landschaften u. Heidegebieten lebende Lerche. * * * Hei|de|ler|che, die: in baumarmen, trockenen… …   Universal-Lexikon

  • Heidelerche — Hei|de|ler|che …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Heidelerche, die — Die Heidelêrche, plur. die n, eine Art Lerchen, welche sich am liebsten in den Heiden, d.i. Schwarzwäldern, aufhält, und sich durch ihre geringere Größe und dunkelbraunen Flügelfedern von der gemeinen Sang oder Feldlerche unterscheidet; Alauda… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”