Heimat
Unrasiert und fern der Heimat, Landserwort und Volkslied, schon aus dem 1. Weltkrieg, wahrscheinlich zurückgehend auf Platens Gedicht: ›Das Grab im Busento‹ (um 1830): »Allzufrüh und fern der Heimat mußten hier sie ihn begraben«.
   ›Heimathirsch‹: scherzhafte Bezeichnung für jemand, der einen übertriebenen Lokalpatriotismus an den Tag legt und obendrein meist auffällig korrekt in der regionalen Tracht gekleidet auftritt.
   In die heimatlichen Gefilde zurückkehren: nach Hause gehen. Die Redensart ist als ironische Reaktion auf geschwollen-sentimentale Formulierungen zu verstehen.
   ›Heimatschuß‹ nannte man soldatensprachlich im 2. Weltkrieg eine leichte Verletzung, die jedoch genügte, in ein Lazarett in der Heimat verlegt zu werden.
• I.-M. GREVERUS: Der territoriale Mensch. Ein literaturanthropologischer Versuch zum Heimatphänomen (Frankfurt/M. 1972); K. KÖSTLIN und H. BAUSINGER (Hrsg.): Heimat und Identität. Probleme regionaler Kultur (Neumünster 1980).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heimat- — Heimat …   Deutsch Wörterbuch

  • Heimat —  Heimat …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Heimat — is a German word that has no simple English translation. It is often expressed with terms such as home or homeland, but these English counterparts fail to encapsulate centuries of German consciousness and the thousands of connections this… …   Wikipedia

  • Heimat — est un mot allemand qu’il est impossible de traduire par un seul mot français, bien qu il corresponde à un sentiment universellement répandu[1]. Il désigne à la fois le pays où l on naît, le village où l on a grandi, mais aussi la maison où on a… …   Wikipédia en Français

  • Heimat — ist Bezeichnung für den Geburtsort, auch für den Ort, wo jemand sein Heim, d. h. seine Wohnung, hat. In der Rechtssprache versteht man unter H. (Heimatsrecht) die Ortsangehörigkeit oder Gemeindeangehörigkeit einer Person, die nicht ohne weiteres… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Heimat —    Chronique familiale d Edgar Reitz, avec Marita Breuer (Maria), Dieter Schaad (Paul Simon âgé), Kurt Wagner (Glasisch Karl), Jörg Hube (Otto), Rüdiger Weigang (Eduard Simon), Karin Rasenack (Luzie) et vingt deux autres acteurs principaux.… …   Dictionnaire mondial des Films

  • Heimat — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Sie lebt in Deutschland, aber England ist ihre Heimat …   Deutsch Wörterbuch

  • Heimat — Heimat, ursprünglich der Geburtsort, das Geburtsland; im Gegensatz zum Domizil, dem für den Gerichtsstand und die privatrechtlichen Beziehungen maßgebenden faktischen Wohnort, die mit kommunalpolit. Rechten und Pflichten verknüpfte Zugehörigkeit… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Heimat — Sf std. (11. Jh.), mhd. heimuot(e), heimōt(e), heimōde, heimüete f./n., ahd. heimōti, heimuoti, eimōdi n., mndd. he(i)mode, heinmōt n. Stammwort Die Bedeutung ist ungefähr Stammsitz . Der zweite Bestandteil ist unklar, besonders im Vergleich mit… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Heimat — Heimat: Das auf das dt. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. heimuot‹e›, ahd. heimuoti, heimōti, mnd. hēmōde) ist mit dem Suffix ōti, mit dem z. B. auch »Armut« und »Einöde« (s. d.) gebildet sind, von dem unter ↑ Heim dargestellten Substantiv… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Heimat... — Heimat... [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Einheimische(r) • einheimisch • gebürtig • Landes... Bsp.: • Peter ist gebürtiger Engländer. • …   Deutsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”