hin
Hinsein: entzwei, verloren sein; in salopper Redeweise auch: tot sein, so z.B. auch auf einer ironischen Grabinschrift:
   Hin ist hin.
   Anna Maria Fiedlerin.
Die Wendung findet sich schon 1519 in Murners ›Geuchmatt‹:
   Ja, sprach sie, lieber tiltap (›Hanstapps‹) min,
   din trüw zu mir ist gar do hin.
Luther: »Hin ist hin, laß laufen, was läuft«. Häufig auch in redensartlichen Vergleichen, z.B. ›Es ist hin, als in den Rhein geworfen‹.
   In dem Wanderlied von Rudolf Baumbach ›Bin ein fahrender Gesell‹ nach der Melodie von Ludwig Keller (1894) findet sich die Wendung in erweiterter Form in dem Kehrreim: »Lustig Blut und leichter Sinn, hin ist hin, hin ist hin, Amen, Amen«. Gewöhnlich wird er umgangssprachlich verändert in: ›Futsch ist futsch, hin ist hin‹ oder ›Hin ist hin‹ und einfach ›Futschikato (perdutto)‹.
   Umgangsprachlich: (In ein Mädchen) ganz hinsein: ganz verliebt, verschossen sein.
   Das ist hin wie her: eines wie's andere; Es ist so lang hin wie her: so lang wie breit. Nicht hin- und nicht herreichen: beim besten Willen nicht genügend sein.
   Wo denkst du hin: was hast du für komische Gedanken, das ist doch ganz anders. Hin drückt in dieser und anderen Wendungen die Richtung auf ein unbekanntes Ziel aus ( hinaus). Das haut hin: das geht, wie es soll, das paßt gut, ist sehr erfreulich; auch: das ist erstaunlich, unglaublich; vgl. französisch, ›Ça colle‹ (wörtlich: Es haftet zusammen): es paßt gut.
   Es hätte mich beinahe hingesetzt: ich war völlig überrascht. Da schlag einer lang hin: (oft mit dem Zusatz: ›und steh kurz wieder auf‹: das ist einfach toll, ganz unglaublich.
   ›Wenn der hinschlägt, ist er gleich zu Hause‹, sagt man berlinisch, aber auch sonst für einen besonders großen Menschen.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • hin — hin …   Deutsch Wörterbuch

  • hin — [hɪn] <Adverb>: 1. a) <räumlich> in Richtung auf; zu einem bestimmten Punkt: die Fenster liegen zur Straße hin; nach rechts hin. b) <zeitlich> auf … zu: gegen Mittag, zum Winter hin. 2. (drückt die Erstreckung aus): a)… …   Universal-Lexikon

  • Hin — Hin, eine ehemahlige Präposition, welche aber jetzt nur noch als ein Adverbium gebraucht wird, die Richtung einer Bewegung von der redenden Person weg, in die Ferne zu bezeichnen. 1) Eigentlich, wo es, wenn es nicht unmittelbar mit Zeitwörtern… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • hin — hin: Das Adverb (mhd. hin‹e›, ahd. hina) bezeichnet im Allgemeinen die Richtung vom Standpunkt des Sprechenden weg, während ↑ her die auf ihn zu ausdrückt. Zur genaueren Bestimmung der Richtung kann »hin« mit einigen anderen Adverbien, mit denen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • hin — Adv std. (8. Jh.), mhd. hin(e), ahd. hin(n)a, mndl. hene Stammwort. Auch altenglisch als Vorderglied hin bezeugt. Als Pronominalbildung zur Bezeichnung des Ausgangspunktes von hier zu dem Pronominalstamm g. * hi , ig. * ki gebildet.    Ebenso… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Hin — may refer to: * Dilijan, Armenia * Hot Import Nights ( HIN )ee also*HIN (disambiguation) …   Wikipedia

  • hin — pron., itk. hint, pl. hine (ÆLDRE den); hin aften; i hine tider; Uffe hin Spage; dette og hint (forskellige ting) …   Dansk ordbog

  • hin — [hin] n. [Heb hīn] an ancient Hebrew unit of liquid measure, equal to about 11/ 2 gallons (5.7 liters) …   English World dictionary

  • Hin — (h[i^]n), n. [Heb. h[=i]n.] A Hebrew measure of liquids, containing three quarts, one pint, one gill, English measure. W. H. Ward. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • hin — /hin/, n. an ancient Hebrew unit of liquid measure equal to about one and one half gallons (5.7 liters). [1350 1400; ME < L (Vulgate) < Gk (Septuagint) < Heb hin < Egyptian hnw a liquid measure, lit., jar] * * * …   Universalium

  • Hin — das; s, s <aus gleichbed. hebr. hîn, eigtl. »Topf«> biblisches Volumenmaß (= 6,5 l) …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”