hinten
(Von) hinten und vorn: in allen Einzelheiten, durch und durch, überall. Von hinten bis vorn: ganz und gar, von Anfang bis Ende. »Wenn die Frau nicht hinten und vorne ist, so kommt doch nichts zustande« (Goethe, ›Was wir bringen‹, 1807, 1. Auftritt). Obersächsisch ›'s is ihm hinten und vorne nicht recht‹, es gefällt ihm gar nicht. Hinten und vorn nichts haben: völlig mittellos, arm sein, nichts besitzen. Jemanden von hinten ansehen: ihm den Rücken zukehren, ihm Nichtachtung, Verachtung zeigen. Hinten ein paar drauf kriegen: Schläge auf das Gesäß erhalten. Jemandem hinten hineinkriechen: ihm würdelos schmeicheln ( Hintern). Es jemandem vorn und hinten reinstecken: ihn mit Geschenken verwöhnen, überhäufen. ›Hinten schenkt man Weißbier‹ ist in der Niederlausitz ein Scherzwort, wenn einem Kind das Hemd hinten herausguckt. Hinten Augen haben: alles sehen, sehr aufmerksam sein, alles schnell bemerken. Umgekehrt: Hinten keine Augen haben: nicht alles bemerken (beobachten) können, jemanden unabsichtlich treten, der hinter einem steht.
   Etwas hinten (he)rum besorgen: auf Umwegen, heimlich, illegal, besonders während der Nachkriegsjahre: ohne Lebensmittelmarken, ohne Bezugsschein, im Schwarz- oder Schleichhandel.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hinten — Hinten, ein Nebenwort des Ortes, im Rücken eines Dinges, an oder in dem hintern Theile; im Gegensatze des vornen. David und seine Männer saßen hinten in der Höhle, 1 Sam. 24, 4. Hinten an der Wohnung sollt du sechs Bretter machen, 2 Mos. 26, 22.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • hinten — 1. Wo möchtest du sitzen? Hinten oder vorne? 2. Bitte hinten aussteigen! 3. Der Eingang ist hinten …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Hinten — ist der Ortsname von Hinten (Pleiskirchen), Ortsteil der Gemeinde Pleiskirchen, Landkreis Altötting, Bayern Hinten (Postmünster), Ortsteil der Gemeinde Postmünster, Landkreis Rottal Inn, Bayern Diese Seite ist eine Be …   Deutsch Wikipedia

  • hinten — Adv. (Grundstufe) auf der Rückseite, nicht vorn Beispiele: Plötzlich schaute er nach hinten. Das Wohnhaus befindet sich hinten im Garten …   Extremes Deutsch

  • hinten — [Network (Rating 5600 9600)] Bsp.: • Hinten im Buch ist eine Liste …   Deutsch Wörterbuch

  • hinten — Adv std. (10. Jh.), mhd. hinden, ahd. hintana, as. (bi )hindan Stammwort. Entsprechend ae. hindan, gt. hindana. Sekundäre Lokativbildung zu einem aus hinter (u.ä.) abgelösten Stamm hind . gemeingermanisch iz …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • hinten — ↑ hinter …   Das Herkunftswörterbuch

  • hinten — nach; hinter; nachdem; dahinter; heckwärts; achtern; achteraus; dorsal (fachsprachlich) * * * hin|ten [ hɪntn̩] <Adverb> /Ggs. vorn[e]/: 1. auf der entfernter gelegenen, abgewandten Seite; im entfernter gelegenen Teil …   Universal-Lexikon

  • hinten — hịn·ten Adv; 1 an einem Ort, der relativ weit / am weitesten vom Ziel entfernt ist ↔ vorne: sich in der Schlange hinten anstellen; Beim Einlauf ins Ziel war der Läufer mit der Startnummer 3 weit hinten 2 dort(hin), wo (oft aus der Blickrichtung… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Hinten — 1. Hinten hüte dich, siehe für dich. – Petri, II, 381. 2. Hinten und vorn besehen ist einerlei. (Leipzig.) 3. Was hingere n isch, isch g mäit. (Solothurn.) – Schild, 62, 74. *4. Der ist hinten lange nicht so wie vorn. (Trier.) Er ist anders, als… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”