Holzbock
Bei all diesen Ausdrücken handelt es sich um mehr oder minder abfällige Bezeichnungen für körperlich störrische und geistig unbewegliche Menschen. Lediglich die Bezeichnung Holzwurm ist wohlwollend gemeint für jemanden, der sich unermüdlich im Holz durcharbeitet, also für denjenigen, der fast ausschließlich mit Holz arbeitet. Bei dem Wort ›Holzbock‹ handelt es sich dagegen um eine ältere tadelnde Bezeichnung für einen steifen und sehr unbeweglichen Menschen. Mit dem Ausdruck ›Holzkopf‹ wird derjenige belegt, der einen harten Schädel hat und unbeweglich ist, weil er nicht nachdenkt und daher viel Dummes von sich gibt oder bewirkt. Auch das Wort ›Holzschlegel‹ klingt nicht besonders freundlich, wenn es auf eine Person bezogen wird.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holzbock — Holzbock, s. Zecken …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Holzbock — Holzbock, s. Zecken …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Holzbock — Holzbock, s. Zecken …   Herders Conversations-Lexikon

  • Holzbock — (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Holzbock — 1. Holtzböcke vnd sawertöpffe vnd was stets das kühlmaul anhengt, gehört in wilde Klausen, nicht in ehestand. – Henisch, 800, 48; Petri, II, 384. *2. Dem rindert1 der Holzbock auf der Bühne. (Rottenburg.) 1) In Nürtingen: kälbert. – Von dem, der… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Holzbock — Họlz|bock 〈m. 1u〉 1. 〈Zool.〉 als Warmblüterparasit lebende Zecke: Ixodes ricinus 2. einfaches Gestell als Stütze * * * Họlz|bock, der: 1. ↑ 1Bock (3) aus Holz. 2. blutsaugende Zecke, die bes. Hunde, aber auch Menschen befällt. 3. [zum 2.… …   Universal-Lexikon

  • Holzbock — Der Begriff Holzbock bezeichnet eine Zeckenart: Gemeiner Holzbock (Ixodes ricinus) im Volksmund fälschlicherweise auch den Hausbock, einen holzschädigenden Bockkäfer Diese Seite ist eine Beg …   Deutsch Wikipedia

  • Holzbock — Förster …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Holzbock — Họlzbock vgl. Ixodes ricinus …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Holzbock — Họlz|bock …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”