Holzschlegel
Bei all diesen Ausdrücken handelt es sich um mehr oder minder abfällige Bezeichnungen für körperlich störrische und geistig unbewegliche Menschen. Lediglich die Bezeichnung Holzwurm ist wohlwollend gemeint für jemanden, der sich unermüdlich im Holz durcharbeitet, also für denjenigen, der fast ausschließlich mit Holz arbeitet. Bei dem Wort ›Holzbock‹ handelt es sich dagegen um eine ältere tadelnde Bezeichnung für einen steifen und sehr unbeweglichen Menschen. Mit dem Ausdruck ›Holzkopf‹ wird derjenige belegt, der einen harten Schädel hat und unbeweglich ist, weil er nicht nachdenkt und daher viel Dummes von sich gibt oder bewirkt. Auch das Wort ›Holzschlegel‹ klingt nicht besonders freundlich, wenn es auf eine Person bezogen wird.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Doucemer — Hackbrett nach Virdung 1511 Ein diatonisches Hackbrett …   Deutsch Wikipedia

  • Dulce Melos — Hackbrett nach Virdung 1511 Ein diatonisches Hackbrett …   Deutsch Wikipedia

  • Hackbrett — Engelsdarstellung mit Hackbrett im Kloster Himmelkron Hackbrett na …   Deutsch Wikipedia

  • Hammered Dulcimer — Hackbrett nach Virdung 1511 Ein diatonisches Hackbrett …   Deutsch Wikipedia

  • Wurstbaum — Wurstbaum, ein Hebel bei Herstellung von Senkfaschinen und Sinkwalzen (s.d.). Letztere werden auf einer Rüstung, der Bank (Faschinenbank), bestehend aus den beiden Langbäumen a, den in etwa je 0,7 m vorkommenden Querhölzern b und schrägen Pfählen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Musik Neuguineas — Die Musik Neuguineas umfasst die Musikstile der Insel Neuguinea, wie sie in seit Jahrhunderten praktizierten kultischen Ritualen und zur Unterhaltung von den verschiedenen papuanischen und austronesischen Volksgruppen praktiziert wurden, sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Holzbock — Bei all diesen Ausdrücken handelt es sich um mehr oder minder abfällige Bezeichnungen für körperlich störrische und geistig unbewegliche Menschen. Lediglich die Bezeichnung Holzwurm ist wohlwollend gemeint für jemanden, der sich unermüdlich im… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Holzklotz — Bei all diesen Ausdrücken handelt es sich um mehr oder minder abfällige Bezeichnungen für körperlich störrische und geistig unbewegliche Menschen. Lediglich die Bezeichnung Holzwurm ist wohlwollend gemeint für jemanden, der sich unermüdlich im… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Holzkopf — Bei all diesen Ausdrücken handelt es sich um mehr oder minder abfällige Bezeichnungen für körperlich störrische und geistig unbewegliche Menschen. Lediglich die Bezeichnung Holzwurm ist wohlwollend gemeint für jemanden, der sich unermüdlich im… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Holzwurm — Bei all diesen Ausdrücken handelt es sich um mehr oder minder abfällige Bezeichnungen für körperlich störrische und geistig unbewegliche Menschen. Lediglich die Bezeichnung Holzwurm ist wohlwollend gemeint für jemanden, der sich unermüdlich im… …   Das Wörterbuch der Idiome

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”