Hufeisen
Schmunzeln wie ein Bauer, wenn er ein aItes Hufeisen gefunden hat: ohne Grund fortwährend lächeln. Hinter der Redensart steht der Volksglaube, daß der Glück und eben Anlaß zum Schmunzeln – hat, der ein Hufeisen findet. Schlesisch und siebenbürgisch sagt man von einem Sterbenden, daß ihm ›die Hufeisen bald abgerissen‹ werden, und im Frankenwald vergleicht man die Beichte des Todkranken mit dem Abreißen der Hufeisen von toten Pferden.
   Ein Hufeisen verloren haben: ein uneheliches Kind haben (von einem Mädchen). Es handelt sich hierbei um eine scherzhafte Übertragung von dem nach Verlust eines Hufeisens lahmenden Pferde auf die ledige Wöchnerin.
• J.C. BARNHAM: »Ein Mädchen, das ein Hufeisen verloren hat«, in: Notes and Queries, 2nd, 5 (1858), S. 391; F. LIEBRECHT: Das verlorene Hufeisen, in: Zur Volkskunde. Alte und neue Aufsätze (Heilbronn 1879), S. 490-493; LAWRENCE: The magic of the horseshoe (Boston- New York 1898); H. FREUDENTHAL: Artikel ›Hufeisen‹, in: Handbuch des Aberglaubens IV, Spalte 437-446; G. CASNAT: Das Hufeisen in seiner Bedeutung für Kultur und Zivilisation (Zürich 1953); V.V. GERAMB: Zum Sagenmotiv vom Hufbeschlag, in: Beiträge zur sprachlichen Volksüberlieferung (Berlin 1953), S. 78ff., besonders S. 82; H. HAMKENS: »Ein Hufeisen verloren«, in: Die Heimat, 65 (1958), S. 314-316.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hufeisen — Hufeisen, in der Regel stabförmige und nach der Gestalt des Tragerandes des Hufes gebogene Eisenstücke, die zum Schutz und zur Gesunderhaltung des Hufes dienen. Von dem vordern Teil des Hufeisens (Zehenteil, Schuß) geht ein äußerer und ein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hufeisen — Hufeisen, eiserner, hinten offener Kranz, der mittels bes. geformter Nägel (Hufnägel) auf den Huf (s.d.) genagelt wird, um diesen zu schützen und dem Tiere einen festen Tritt zu verleihen. Das H. hat vorn einen schildförmigen, nach oben… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hufeisen — Modernes, ungleich abgelaufenes Vorderhufeisen mit durchlaufendem Falz Ein Hufeisen ist ein meist U förmig gebogenes und mit Nagellöchern versehenes Eisen, das Huftieren zum Schutz ihrer Hufe durch Aufnageln, umgangssprachlich beschlagen, durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Hufeisen — 1. Dem Hufeisen, welches klappert, fehlt ein Nagel. 2. Man muss die Hufeisen dranwagen, um das Pferd zu retten. 3. Vmb eines Huffeysens willen verdirbt offt ein Reitpferd. (S. ⇨ Nagel.) – Lehmann, 263, 39; Eiselein, 323; Simrock, 4961; Braun, I,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Hufeisen — Hu̲f·ei·sen das; 1 ein gebogenes Stück Eisen, das man am Huf eines Pferdes mit Nägeln befestigt <einem Pferd die Hufeisen anpassen, abnehmen>: Das Pferd hat ein Hufeisen verloren; Viele Menschen glauben, dass ein Hufeisen Glück bringt 2… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Hufeisen — das Hufeisen, (Aufbaustufe) U förmig gebogenes und mit Nagellöchern versehenes Eisen, das Pferden zum Schutz ihrer Hufe durch Aufnageln aufgebracht wird Beispiele: Das Hufeisen gilt als Symbol des Glücks. Die Stute hat ein Hufeisen verloren …   Extremes Deutsch

  • Hufeisen — Huf|ei|sen [ hu:f|ai̮zn̩], das; s, : flaches, gebogenes Stück Eisen, das als Schutz an der Unterseite des Hufes befestigt wird: das Pferd hat ein Hufeisen verloren. * * * Huf|ei|sen 〈n. 14〉 1. dreiviertelkreisförmiges Eisen zum Aufschlagen auf… …   Universal-Lexikon

  • Hufeisen — Huf: Das altgerm. Wort mhd., ahd. huof, engl. hoof, schwed. hov hat lediglich im Indoiran. eine Entsprechung: aind. s̓aphá ḥ »Huf; Klaue«, awest. safa »Huf«. Da weitere Anknüpfungen fehlen, ist eine Deutung des Wortes nicht möglich. – Die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hufeisen — Berufsübername für den Hufschmied (Hufschmidt) nach einem Gegenstand der Arbeit. Ch. Huefeisen ist a. 1350 in Regensburg bezeugt …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Hufeisen — Hufeisenn einHufeisenverlorenhaben=unehelichgebären;vorderHochzeitniederkommenoderschwangerwerden.DerVerlusteinesHufeisens(derStute)istnichtsoschlimmwieein»⇨Beinbruch«.1500ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”