Kahn
kann in der Umgangssprache der Gegenwart Schiff, Auto, Flugzeug, Schuhe, Bett, Gefängnis u.a. bedeuten (Küpper), aber auch Kopf oder im weiteren Sinne den menschlichen Körper: Jemandem eine vor den Kahn hauen (knallen): ihn auf den Kopf schlagen; Hals, Latz. Einen im Kahn haben: betrunken sein. Niederdeutsch ›got im Kahne stan‹, bei Frauen beliebt sein; ähnlich: ›Der kann im Kahn stehen‹. In diesem Sinne ist Kahn auch in den Sprichwörtern fast immer doppeldeutig: ›Es hat mancher einen Kahn, aber er weiß ihn nicht zu lenken‹; ›Jeder Kahn will seinen Mann‹; ›Jeder Kahn führt ins Meer, aber nicht jeder wieder her‹; ›Wer in zwei Kähnen zugleich fährt, kann leicht Schiffbruch erleiden‹; ›Zu einem kleinen Kahn braucht man nur kleine Ruder‹ (Wander II, Spalte 1092); Boot, Schiff.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kahn — is a German surname. Kahn is the German word for a small boat. It is also a Germanized form of the Jewish surname Cohen, another variant of which is Cahn. People with the surname Kahn * Albert Kahn (banker) (1860 ndash;1940), French banker,… …   Wikipedia

  • Kahn — Kahn, Albert Kahn, Louis l. * * * (as used in expressions) Kahn, Albert Kahn, Herman Kahn, Louis I(sadore) …   Enciclopedia Universal

  • Kahn — /kahn/, n. Louis Isadore, 1901 74, U.S. architect, born in Estonia. * * * (as used in expressions) Kahn Albert Kahn Herman Kahn Louis Isadore * * * …   Universalium

  • Kahn — Kahn: I.Kahn,der:1.⇨Boot,Schiff–2.⇨Bett(1) II.Kähne(Pl):⇨Schuhe(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kahn — Kahn: Das ursprünglich nur mitteld. und niederd. Wort wurde im 16. Jh. durch Luthers Bibelübersetzung hochsprachlich und hat heute gemeinsprachliche Geltung. Mitteld., mnd. kane »Boot, kleines Wasserfahrzeug« gehört wahrscheinlich zu der nord.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kahn — der; [e]s, Kähne; Kahn fahren {{link}}K 54{{/link}}, aber das Kahnfahren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kahn — Kahn, 1) kleinste Art Wasserfahrzeuge, schmal u. lang, mit niedrigem Borde. Die kleinsten Kähne (Canots) sind oft nur aus einem Baum gearbeitet, fassen zwei bis drei Mann, werden nur mit Handrudern u. Ruderstangen fortbewegt u. regiert u. auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kahn — Kahn, kleines, niedriges Binnenfahrzeug mit flachem Boden, wird meist mit Rudern, seltener durch Segel fortbewegt. Größere Kähne dienen auf Strömen zum Warentransport, haben 1–2 Masten mit Rah , Spriet und Gaffelsegeln, ein Verdeck und werden bei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kahn — Kahn, Flußfahrzeug mit plattem Boden und Seitenschwert, deren Laderaum oben offen oder mit Brettern klinkerartig gedeckt ist; sie führen meist umlegbare Masten mit Sprietsegel. Die Schiffsformen, namentlich Bug und Heck, sind für die Kähne der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kahn — Sm std. (15. Jh.) Stammwort. Ursprünglich nur nord und mitteldeutsch (kane), durch Luther in die Schriftsprache eingeführt. Vergleichbar ist zunächst ndn. (arch.) kane Boot, Schlitten zu anord. kani Gefäß, Schüssel , neben dem als Vriddhi… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kahn — Variante alsacienne (et allemande) de Cohen (voir ce nom). Avec le même sens : Kaan, Kahan, Kahane, Kahana. Lorsque le nom n est pas juif, il peut désigner en allemand une barque, sans doute un surnom donné à un passeur …   Noms de famille

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”