Kielwasser
In jemandes Kielwasser fahren (oder laufen): jemandem nachfolgen, jemanden nachahmen, von jemandem abhängig sein. Der Ausdruck entstammt der Seemannssprache und bezieht sich auf den Vorgang, daß ein Schiff der Spur aufgewirbelten Wassers folgt, die die Schraubendrehungen eines vorausfahrenden Schiffes verursacht haben. Das größere, stärkere Schiff bahnt (besonders im vereisten Wasser) dem kleineren den Weg und schützt es dadurch vor möglicher Gefahr (vgl. niederländisch ›in iemands kielzog varen‹). Die Redensart ist etwa seit Beginn des 17. Jahrhunderts bekannt. Vgl. französisch ›être dans le sillage de quelqu'un‹.
   Auch die kleinen Entlein folgen Mutter (oder Vater) auf dem See ›im Kielwasser‹, in Kiellinie, ›im Gänsemarsch‹ – Die hat aber ein Kielwasser! sagt man von einer Frau, die starken Parfümduft verströmt.
• O.G. SVERRIDÓTTIR: Land in Sicht (Frankfurt/M. etc. 1987), S. 172-173.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kielwasser — hinter einem Fährschiff Computer …   Deutsch Wikipedia

  • Kielwasser — Kielwasser, der Strich im Wasser, welchen das Schiff bei seiner Fahrt hinter sich in der Richtung des Kieles bildet; es ist oft 2–3 Schiffslängen weit bemerkbar u. wird von der Schnelligkeit der Fahrt vermehrt; der Winkel, den das K. mit der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kielwasser — (Sog), der bei der Fahrt eines Schiffes hinter dem Heck sichtbare Wasserstreifen. Das K. kennzeichnet das Abtreiben des Schiffes von seinem Kurs; s. Drift …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kielwasser — *1. Bleib mir aus dem Kielwasser. Holl.: Blijf uit zijn kielwater, of gij raakt in zijn zog. (Harrebomée, I, 399a.) *2. Er segelt ihm ins Kielwasser. Verfolgt ihn auf den Fersen. Kielwasser ist die Furche, welche der Gang des Schiffs im Wasser… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kielwasser — Kiel|was|ser 〈n. 13; unz.〉 Spur hinter dem fahrenden Schiff ● in jmds. Kielwasser segeln ihm unmittelbar folgen, 〈a. fig.〉 ihm geistig folgen * * * Kiel|was|ser, das <Pl. >: Fahrspur, die sich hinter einem fahrenden Schiff auf dem Wasser… …   Universal-Lexikon

  • Kielwasser — Kiel·was·ser das; nur Sg; die (Fahr)Spur, die sich hinter einem fahrenden Schiff auf dem Wasser bildet || ID in jemandes Kielwasser segeln / schwimmen jemandes Ansichten und Handeln befürworten und selbst profitieren …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kielwasser — 2Kiel: Der Ausdruck für »Grundbalken der Wasserfahrzeuge« stammt aus der niederd. Seemannssprache. Mnd. kil, kel, niederl. kiel »Kiel« und die nord. Sippe von schwed. köl »Kiel« gehören im Sinne von »Hals, halsförmig Geschwungenes« zu der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kielwasser — durch Wirbel verursachte Spur hinter einem fahrenden Schiff …   Maritimes Wörterbuch

  • Kielwasser — Kiel|was|ser Plural ...wasser (Wasserspur hinter einem fahrenden Schiff) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kielwasser, das — Das Kielwasser, des s, plur. ut nom. sing. in der Seefahrt, derjenige Streifen in dem Wasser, welchen das Schiff in seiner Fahrt macht …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”