Kohldampf
Kohldampf schieben: Hunger haben. Kohldampf ist eine Tautologie, es ist zusammengesetzt aus zwei gleichbedeutenden Wörtern: ›Kohl‹ aus rotwelsch ›Koll‹ und rotwelsch ›Dampf‹, die beide Hunger meinen. ›Schieben‹ ist eingedeutscht aus rotwelsch ›scheffen‹ = sich befinden, sein, sitzen und fußt auf hebräisch ›jaschab‹ = sitzen bleiben; seit dem 19. Jahrhundert bei Gaunern, Handwerksburschen und Soldaten verbreitet.
• S.A. WOLF: Rotwelsche Redensarten, ›Kohldampf schieben‹ und Verwandtes, in: Muttersprache 64 (1954), S. 363-364.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kohldampf — Kohldampf,der:1.⇨Hunger(1)–2.K.schieben:⇨hungern(1);K.haben:⇨hungrig(2) Kohldampf→Hunger …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kohldampf — »Hunger« (ugs.), häufig in der Wendung »Kohldampf schieben«: Das seit dem Ende des 19. Jh.s durch die Soldatensprache allgemein bekannt gewordene Wort stammt aus dem Rotwelschen. Grundwort ist ↑ Dampf, das in der Gaunersprache für »Hunger«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kohldampf — Sm erw. stil. (19. Jh.) Stammwort. Aus der Soldatensprache, in die es aus dem Rotwelschen gelangt ist. Dort ist Kolldampf seit dem 19. Jh. bezeugt. Sowohl Dampf1 wie auch Kohler bedeuten gaunersprachlich Hunger . Die Herkunft des Wortes Kohler… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kohldampf — Appetit; Heißhunger; Hunger; Jieper (umgangssprachlich); Schmacht (umgangssprachlich) * * * Kohl|dampf [ ko:ldampf̮], der; [e]s (ugs.): starkes Hungergefühl; großer Hunger: nach dem Schwimmen bekamen/hatten wir großen Kohldampf. Syn …   Universal-Lexikon

  • Kohldampf — der Kohldampf (Oberstufe) ugs.: starkes Gefühl von Hunger Synonyme: Bärenhunger (ugs.), Wolfshunger (ugs.) Beispiel: Er hatte einen furchtbaren Kohldampf, weil er den ganzen Tag keine Zeit zum Essen gefunden hat …   Extremes Deutsch

  • Kohldampf — Ko̲hl·dampf der; nur Sg, gespr ≈ Hunger <Kohldampf haben, schieben (= haben)> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kohldampf — Kohl|dampf, der; [e]s (umgangssprachlich für Hunger); Kohldampf schieben …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kohldampf — Hunger ist eine unangenehme körperliche Empfindung, die Menschen und Tiere dazu veranlasst, Nahrung aufzunehmen. Die biologische Funktion dieses Reizes besteht darin, die ausreichende Versorgung des Organismus mit Nährstoffen und Energie… …   Deutsch Wikipedia

  • Kohldampf — Kohldampfm 1.Hunger.Tautologie;dennsowohlrotw»koll«(aus»Koller=starkerHunger«)alsauchrotw»Dampf«meint»Hunger«.Vglauchzigeun»kalo«,das»mittellos«undauch»ohneEssen«bezeichnet.Seitdemfrühen19.Jh. 2.KohldampfbisunterdieArmehaben=heftigenHungerverspüre… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Kohldampf — Kohldamf (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”