Kokolores
Kokolores machen: Unsinn machen, ein unnötiges Getue veranstalten, sinnlose Spielereien treiben. Um sich den Anschein von Gelehrsamkeit zu geben, wurden früher gern pseudo-lateinische Wörter gebraucht, so auch im englischen Kontext ›cockalorum‹ für den Hahn, dann für das Feuer. Vermutlich ist ein solches Wort in späterer Umgestaltung zur Bedeutung des eitlen Prahlens gelangt und verallgemeinert worden.
   Es ist aber auch die Herkunft von einem in Österreich bekannten Spiel denkbar, das den Namen ›Kakelorum‹ trägt. Es handelt sich dabei um ein Glücksspiel, das offenbar für wenig gewinnbringend und bedenklich gehalten wird. Dies wäre eine Erklärung dafür, daß die Wendung meist in Form einer Mahnung gebraucht wird: Mach doch nicht (immer) solchen Kokolores!
Kokolores machen. ›Kakelorum‹, ein oberösterreichisches Glücksspiel, aus: Helmut Nemèc: Alpenländische Volkskunst, Wien 1980, S. 216.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kokolores — Sm Unsinn, Getue per. Wortschatz reg. (17. Jh.) Stammwort. Das Wort stammt wohl aus der Überlieferung, in der zum Anschein der Gelehrsamkeit pseudo lateinische Wörter gebraucht werden; so etwa in englischem Kontext cockalorum für Hahn , dann für… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kokolores — Kokolores: Die Herkunft des ugs. Ausdrucks für »Getue; Unfug, Unsinn« ist nicht sicher geklärt. Vielleicht gehört er zu mnd. gokeler »Gaukler« …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kokolores — Blödsinn, Nonsens, Unfug, Unsinn; (ugs.): Larifari; (salopp): Bockmist, Koks; (ugs. abwertend): Blech, dummes/ungereimtes Zeug, Firlefanz[erei], Humbug, Käse, Kohl, Mist, Mumpitz, Schmarren, Schwachsinn, Stuss, Tinnef; (salopp abwertend): Quark,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kokolores — der Kokolores (Oberstufe) ugs.: unsinnige Äußerung oder Handlung Synonyme: Nonsens, Unfug, Unsinn, Blödsinn (ugs.), Humbug (ugs.), Käse (ugs.), Larifari (ugs.), Mist (ugs.), Mumpitz (ugs.), Quatsch (ugs.) Beispiel: Das ist alles Kokolores, denn… …   Extremes Deutsch

  • Kokolores — Unsinn, auch Widersinn ist ein von Sinn und Logik gelöster oder grob falscher Sachverhalt – bisweilen (absichtlich) scherzhaft. Teilweise synonym verwendete Ausdrücke (vor allem aus Dialekten) sind: Aberwitz, Blödsinn, Dummgeschwätz, Feez,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kokolores — Pipifax (umgangssprachlich); Käse (umgangssprachlich); Schmarrn (umgangssprachlich); Schmarren (umgangssprachlich); Quark (umgangssprachlich); Humbug; Stuss ( …   Universal-Lexikon

  • Kokolores — Ko·ko·lo̲·res der; ; nur Sg, gespr ≈ Unsinn …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kokolores — Koko lores(Kokeloris,Kokolorus,Kokulores,Kukolores,Kukoloris,Kukeloris)m(pl) 1.überflüssigeUmstände;unangebrachteAnstrengungen;Geschwätz;dasGanze.Entwederweiterentwickeltaus»Gauklerei«oderentstelltausdemSchlußdeslatGebetstextes»peromniasaeculasaec… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Kokolores — Ko|ko|lo|res, der; (umgangssprachlich für Unsinn) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rheinischer Regiolekt — Als Rheinischer Regiolekt wird der Regiolekt des mittleren und nördlichen Rheinlandes bezeichnet. Das Gebiet deckt sich im Wesentlichen mit dem Westteil Nordrhein Westfalens; dazu kommen nördliche Teile aus Rheinland Pfalz und verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”