Korsett
Sich nicht in ein Korsett zwängen lassen: sich in seiner Handlungsfreiheit nicht einengen lassen; die Redensart bezieht sich auf die Gepflogenheit korpulenter Damen, ihrer Figur durch Anlegen eines Korsetts eine ansprechendere Form zu verleihen, wodurch jedoch ihre Bewegungsfreiheit gemindert wird; berlinisch ›Nu tu dir man keen moralisches Korsett an‹, sei nicht prüde. Da das Kleidungsstück – bei zu großer Körperfülle oder bei Wirbelsäulenanomalien (›Stützkorsett‹) – aber auch bei den Herren bekannt war, findet die Redensart auch auf diese Anwendung, im Sinne von: sich nicht einzwängen lassen, sich in seiner Freiheit nicht beeinträchtigen lassen.
• E. LEOTY: Le Corset à travers les ages (Paris 1893); F. LIBRON und H. CIOUZOT: Le Corset dans l'art et les mœurs du XIIIe au XXe siecles (Paris 1933); A. JUNKER und EVA STILLE: Die zweite Haut. Zur Geschichte der Unterwäsche (Frankfurt/M. 1988).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Korsett — Sn Mieder erw. obs. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. corset, Diminutiv zu afrz. cors Körper; Leibchen .    Ebenso nndl. korset, ne. corset, nfrz. corset, nschw. korsett, nnorw. korsett. ✎ Brunt (1983), 214; Röhrich 2 (1992), 875f.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Korsett — (franz. corset), Leibchen, später soviel wie Schnürbrust, Schnürleibchen, Schnürmieder, in der ursprünglichen Bedeutung des Wortes corset ein nach der Form des Unterkleides geschnittenes Unterfutter, das im Laufe des 13. Jahrh. zu einem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Korsétt — (frz. corset), Schnürleib, Mieder …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Korsett — »Mieder, Schnürleibchen«: Das seit dem 18. Jh. bezeugte Fremdwort, das das heimische Wort ↑ Mieder zurückgedrängt hat, ist aus gleichbed. frz. corset entlehnt. Dies ist eine Verkleinerungsbildung zu afrz. cors (= frz. corps) »Körper, Leib« (vgl.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Korsett — Schnürbrust des 18. Jahrhunderts Als Korsett (von frz. corset, ursprünglich Diminutiv von altfrz. cors „Körper“) wird ein steifes, zur Unterkleidung gehöriges Kleidungsstück bezeichnet, das eng am Oberkörper anliegt und diesen der jeweils… …   Deutsch Wikipedia

  • Korsett — Hüfthalter; Korselett; Korsage; Mieder * * * Kor|sẹtt 〈n.15 od. 11〉 1. Mieder, Schnürleib, figurformender Hüftgürtel 2. 〈fig.〉 etwas, das die Handlungs u. Entfaltungsmöglichkeiten einengt ● das Korsett der Konventionen 〈fig.〉; jmdn. in ein… …   Universal-Lexikon

  • Korsett — Body[suit], Hüfthalter, Korsage, Korselett, Mieder, Schnürmieder; (veraltet): erstes Kleid, Schnürleib[chen]. * * * Korsett,das:Korselett·Mieder+Korsage·Bustier·Leibchen;auch⇨Hüfthalter,⇨Büstenhalter Korsett… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Korsett — Kor·sẹtt das; s, s / e; 1 Med; ein fester (Gips)Verband um den Körper (besonders bei Verletzungen des Rückens) 2 ein sehr enges Kleidungsstück mit festen Stäben, das Frauen besonders früher unter den Kleidern trugen, um ihrer Figur eine schlanke …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Korsett — Kor|sẹtt 〈n.; Gen.: (e)s, Pl.: e od. s〉 die ganze Figur formendes Mieder [Etym.: <frz. corset »Korsett«, Verkleinerungsform zu afrz. cors (frz. corps) »Körper« <lat. corpus »Körper«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Korsett — das Korsett, e (Mittelstufe) eng anliegende, elastische Unterbekleidung für Frauen, die durch Stäbchen die Figur formt Beispiel: Im 19. Jahrhundert trugen die Damen oft Korsetts …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”