Krawatte
Einen hinter die Krawatte gießen: ein Glas Alkohol trinken; die Redensart ist eine Analogiebildung zu ›Einen hinter die Binde gießen‹, Binde; vgl. französisch ›s'en envoyer un derrière la cravatte‹ (umgangssprachlich).
   Im Rotwelschen heißt ein Wucherer Krawattenmacher, in gleicher Weise wird der Henker bezeichnet; Krawatte steht hier euphemistisch für ›Strick‹. Entsprechend Jemanden an der Krawatte (beim Krawattl) nehmen (packen): ihn würgen.
   Ein Krawattenmuffel sein: nicht gern in seiner Kleidung modische Akzente setzen, Abwechslung vermeiden. Die Wendung ist durch die Werbung bekannt geworden, die unterstellt, daß keiner ›ein Krawattenmuffel‹ sein möchte.
• E. ANGSTMANN: Der Henker in der Volksmeinung (Bonn 1928), S. 33.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krawatte — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Schlips Bsp.: • Welche Krawatte soll ich zu diesem Anzug anziehen? • Lass uns die Krawatten ansehen. • Ich trage die rote Krawatte zu meinem neuen Anzug …   Deutsch Wörterbuch

  • Krawatte — (franz. cravate), eigentlich ein vorn zu einer Schleife zusammengebundenes Halstuch der Männer, das man gegen das Ende des 17. Jahrh. angeblich von den Kroaten entlehnte und daher crovate, cravate nannte; später in der Bedeutung einer steifen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Krawatte — (frz. cravate), Halstuch, Halsbinde …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Krawatte — Sf std. (17. Jh.) Onomastische Bildung. Entlehnt aus frz. cravate, dieses aus d. Krawat die kroatische Halsbinde , einer mundartlichen Nebenform von Kroate, nach einer bestimmten Halsbinde von kroatischen Reitern.    Ebenso ne. cravat, nfrz.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Krawatte — Krawatte: Die Bezeichnung für »Halsbinde; Schlips« wurde Ende des 17. Jh.s – wie it. cravatta, span. corbata, engl. cravat – aus frz. cravate entlehnt, das seinerseits aus dt. Krawat, einer Mundartform von »Kroate«, stammt. Das Wort bezeichnet… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Krawatte — Krawatten Die Krawatte (franz. cravate, kroat. kravata) oder Schlips, im Zusammenhang mit Uniformen auch Langbinder genannt, ist ein längliches Stück Stoff, das um den Hals, mit einem Krawattenknoten gebunden, zu einem Hemd getragen wird. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Krawatte — Schlips; Binder; Halsbinder * * * Kra|wat|te [kra vatə], die; , n: (aus Stoff hergestelltes) etwa streifenförmiges schmückendes Teil besonders der Herrenkleidung, das unter dem Kragen des Hemdes um den Hals gelegt und vorne zu einem Knoten… …   Universal-Lexikon

  • Krawatte — Kra·wạt·te die; , n; ein Kleidungsstück aus einem langen, schmalen Streifen Stoff, den man unter dem (Hemd)Kragen um den Hals legt und vorne zu einem Knoten bindet (und den Männer besonders zu Anzügen tragen) ≈ Schlips <eine Krawatte tragen,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Krawatte — die Krawatte, n (Grundstufe) ein schmales Kleidungsstück, das mit einem Knoten um den Hals gebunden und zu einem Anzug getragen wird Synonym: Schlips Beispiele: Ich muss mir eine Krawatte umbinden. Er lockerte die Krawatte …   Extremes Deutsch

  • Krawatte — Fliege, Plastron, Schleife; (ugs.): Schlips; (ugs. scherzh.): Kulturstrick; (veraltend): Binder, Selbstbinder; (veraltet): Binde, Querbinder. * * * Krawatte,die:1.〈Kleidungsstück〉Schlips;Selbstbinder·Binder(veraltend)+Fliege·Schleife·Plastron♦salo… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”