Kutscher
Das kann mein Kutscher auch: dazu gehört nicht viel, das kann jeder, auch in der Form: Das kann Lehmanns Kutscher auch. Der Ausdruck ist wohl von Berlin aus durch die Wilkensche Posse ›Kläffer‹ volkstümlich geworden. Anderwärts sagt man auch: ›Das kann meine Tante auch‹. Das Wort Kutscher steht hier in geringschätzigem Sinne, wie man beim Skatspiel eine ganze Handvoll guter Karten, die sich von selbst spielen, als den ›reinen Kutscher‹ und einen minderwertigen Wein, der vom Faß geschenkt wird, als ›Kutscherwein‹ bezeichnet, weil er nur für einen Kutscher gut genug ist.
   Sich wie ein Kutscher benehmen: schlechte Manieren haben.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kutscher — Kutscher, der Leiter eines Wagens, s. Fahrkunst. Vgl. Meinert, Merkbuch für Herrschaftskutscher und Pferdebesitzer (Berl. 1898); Prinz Reuß j. L., Heinrich XXVIII., Der korrekte K. (3. Aufl., das. 1904); Schönbeck, Dienstanweisung für… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kutscher — Kutscher, 1) s.u. Kutsche 1); 2) eine Art Klippfisch, s.d. 1) C) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kutscher — Kutscher,der:Fuhrmann(landsch) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kutscher — 1. Alte Kutscher knallen gern. Lat.: Obscoeni homines plerumque obscoena loquuntur. (Binder II, 2335.) 2. Der beste Kutscher kann umwerfen. – Reinsberg IV, 82. Auch der Geschickteste macht Fehler. 3. Der hat leicht Kutscher sein, der auf ebener… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kutscher — Württembergischer Hofkutscher und Vorreiter in Hofuniform bei einer Parade in Stuttgart, 1909 Der Kutscher ist der Lenker eines Pferdewagens oder einer Kutsche. Dieser Begriff steht für den Lenker aller Arten von Kutschen (Personen, Post und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kutscher — der Kutscher, (Aufbaustufe) Lenker eines Pferdewagens Beispiel: Der Kutscher hat die Pferde zum Stehen gebracht …   Extremes Deutsch

  • Kutscher — Kụt·scher der; s, ; besonders hist; jemand, der (beruflich) eine Kutsche lenkt: Der Kutscher knallt mit der Peitsche …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kutscher — Kutsche: Das seit dem Ende des 15. Jh.s bezeugte Wort für »Pferdedroschke« ist aus gleichbed. ung. kocsi (eigentlich kocsi szekér »Wagen aus dem Ort Kocs«) entlehnt. – Abl.: Kutscher (16. Jh.); kutschen (16. Jh.); kutschieren (17. Jh.) …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kutscher — Fuhrknecht; Fiaker; Fuhrmann; Pferdelenker; Postillion * * * Kụt|scher 〈m. 3〉 Lenker eines Pferdewagens * * * Kụt|scher, der; s, : jmd., der eine ↑ Kutsche (1) lenkt …   Universal-Lexikon

  • Kutscher — 1. Berufsname für den Kutschenfahrer, vgl. Kutsche. 2. Kutschera …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”