Laib
Die gleichen Laibe zurückgeben: im Bösen Gleiches mit Gleichem vergelten. Die Redensart geht wohl auf die Sitte des Brotleihens zurück: War jemandem das Brot ausgegangen, so lieh man sich einige Laibe beim Nachbarn, die man nicht bezahlte, sondern am nächsten eigenen Backtag wieder zurückgab. Hatte einem der Nachbar minderwertige Brote gegeben, so konnte man es ihm nun mit den gleichen Laiben zurückgeben. Davon leitet sich auch ab: Der gibt ihm die Laibe heim: der wird es ihm schon zeigen; und als Drohung auf etwaige Angriffe: Ich will dir die Laibe schon heimgeben.
• Das Brot im Spiegel schweizerdeutscher Volkssprache und Sitte (Leipzig 1868); M. BRINGEMEIER: Vom Brotbacken in füherer Zeit (Münster 1961); weitere Literatur Brot.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laib — [lai̮p], der; [e]s, e: rund oder oval geformte, feste Masse (Brot, Käse): sich von dem Laib [Brot] eine Scheibe abschneiden. Zus.: Brotlaib. * * * Laib 〈m. 1〉 rundgeformte, feste Masse (BrotLaib) ● ein Laib Käse [<ahd. leib, engl. loaf, got.… …   Universal-Lexikon

  • Laib — Laib: Das alte gemeingerm. Wort mhd. leip, ahd. ‹h›leib, got. hlaifs, aengl. hlāf (s. u.), aisl. hleifr bezeichnete wahrscheinlich das ungesäuerte Brot, während das unter ↑ Brot behandelte Wort das gesäuerte Brot der Germanen bezeichnete. Germ.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Laib — der; (e)s, e; ein rundes Stück Brot oder Käse (das noch nicht angeschnitten ist): ein Stück aus dem Laib Käse herausschneiden || K: Brotlaib, Käselaib …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Laib — Sm std. (8. Jh.), mhd. leip, ahd. leib, älter hleib Nicht etymologisierbar. Aus g. * hlaiba m. Brot , auch in gt. hlaifs, anord. hleifr, ae. hlāf, afr. hlēf. Auffällig ähnlich ist gr. klī ̌banos Backofen , gr. klībanítēs im Klibanos gebackenes… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Laib — Laib, der; [e]s, e; ein Laib Brot …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Laib — 1) eine in eine gewisse Form gebrachte Masse, so ein L. Brod; 2) im Schweizercanton Appenzell ein L. fetter Käse = 50 Appenzeller Pfund (52 Zollpfund), ein L. magerer Käse = 32 Appenzeller Pfund (39,65 Zollpfund) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Laib — Laib, S. Leib …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Laib — (d.h. Brot), die bekannte Form des in größeren Massen gebackenen Brotes, daher auch die ähnliche Form der Käse etc. so genannt wird …   Herders Conversations-Lexikon

  • Laib — Laib,der:L.Brot:⇨Brot(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Laib — Wolfgang Laib Wolfgang Laib (né le 25 mars 1950 à Metzingen) est un artiste allemand. Laib est issu d une famille de médecins de Biberach. Lui aussi a étudié, dans les années 1970, la médecine à Tübingen. Très tôt, il s est intéressé à l art.… …   Wikipédia en Français

  • Laib — Käselaibe auf dem Alkmaarer Käsemarkt Mit Laib bezeichnet man im Allgemeinen eine runde, teilweise auch ovale Form von Brot oder Käse. Der Durchmesser eines solchen Laibes reicht von etwa 30 cm bis 60 cm, die Höhe beträgt zwischen 10 und 20 cm.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”