Landplage
Sich zur Landplage entwickeln: sich zu einem Unheil auswachsen, das alle ohne Unterschied trifft. Die Redensart bezieht sich auf Ex 7-12, wo von den 10 Plagen über Ägyptenland berichtet wird. Es sind die Strafen Gottes, weil der Pharao die Israeliten nicht aus Ägypten ziehen lassen will. Die durch Moses und Aaron angekündigten und bei einem Sinneswandel des Pharao noch abwendbaren Plagen sind: 1. Verwandlung des Wassers in Blut, 2. Die Frösche, 3. Stechmücken, 4. Ungeziefer, 5. Pestilenz unter dem Vieh, 6. Schwarze Blattern, 7. Hagel, 8. Heuschrecken, 9. Finsternis und 10. Erwürgung der Erstgeburt. Erst nach der letzten und schwersten Plage drängt das leidgeprüfte ägyptische Volk selbst die Israeliten zum Auszug.
   In übertragener Bedeutung heißt es auch: Jemand (etwas) ist eine (wahre) Landplage: er (es) ist beinahe unerträglich (verheerend).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Landplage — bezeichnet: einen großflächigen Schädlingsbefall, im landwirtschaftlichen wie im übertragenen Sinne, siehe Kalamität und Schädling. eine großflächige Epidemie, insbesondere die mittelalterliche Pest. Siehe auch: Zehn Plagen und Sieben Plagen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Landplage — die Landplage (Oberstufe) ein großflächiger Schädlingsbefall Beispiel: Die Heuschrecken wurden zu einer Landplage für die Bauern. die Landplage (Oberstufe) Zustand, der sehr unangenehm ist, anhaltende Beschwerde Beispiel: Die mobile Telefonie hat …   Extremes Deutsch

  • Landplage — Lạnd·pla·ge die; Kollekt; Personen, Tiere oder Dinge, die oft oder in großer Zahl / Menge vorkommen und dadurch sehr lästig sind: Die Mücken hier am See sind eine wahre Landplage …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Landplage — Lạnd|pla|ge 〈f. 19〉 Bedrängnis, die ein ganzes Land betrifft, z. B. eine Seuche od. Schädlinge * * * Lạnd|pla|ge, die: Plage, die in weiten Gebieten eine große Belästigung darstellt u. durch die großer Schaden entsteht: die Wespen sind dieses… …   Universal-Lexikon

  • Landplage — Lạnd|pla|ge …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Landplage, die — Die Landplage, plur. die n, eine Plage, d.i. ein Übel, welche ein ganzes Land, dessen sämmtliche Einwohner drücket. So sind Krieg, Pest, allgemeiner Mißwachs u.s.f. Landplagen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Sich zu einer Landplage entwickeln —   Mit der umgangssprachlichen Wendung wird ausgedrückt, dass sich etwas zu einem Unheil auswächst, oder zu einem großen Problem wird: Die vielen Gratulationsbesuche entwickelten sich allmählich zu einer Landplage. Die aus allen Teilen Europas… …   Universal-Lexikon

  • Euphagus cyanocephalus — Purpurstärling Purpurstärling (Euphagus cyanocephalus) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Fellarten — Als Pelz bezeichnet man das Fell von Säugetieren mit dicht stehenden Haaren sowie das daraus gearbeitete Kleidungsstück. Rauchwaren, österreichisch auch Rauwaren, sind zugerichtete, das heißt zu Pelzen veredelte Tierfelle. Pelztiere sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Halbriese — Ein Riese ist ein besonders großes, mächtiges Wesen vieler Erzählungen und dabei vorrangig in Mythen, Sagen und Märchen. Davon abgeleitet ist „Riese“ auch eine umgangssprachliche Bezeichnung für einen hochwüchsigen Menschen. Eine weitere… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”