babylonisch
Es ist ein wahres Babel (Sündenbabel): es herrschen viel Verwirrung, Verfehlung und Sünde; vgl. niederländisch ›Het is een Babel van verwarring‹.
   Die Redensart beruht auf Gen 11, in dem vom Bau des babylonischen Turmes (18.-16. Jahrhundert v. Chr.) berichtet wird, der bis in den Himmel reichen sollte. Er gilt als Sinnbild menschlicher Überheblichkeit und gleichzeitig menschlicher Ohnmacht. Gott gebietet Einhalt, indem er die Sprache verwirrt (Gen 11, 7), so daß keiner mehr den anderen versteht und das gemeinsame Vorhaben unvollendet bleiben muß.
   Noch in der heutigen Sprache der Politik und der Medien spielt diese biblische Vorstellung eine Rolle, wenn es heißt: Es herrschen (sind) babylonische Verhältnisse: es gibt keine gemeinsame Sprachregelung.
• H. MINKOWSKI: Aus dem Nebel der Vergangenheit steigt der Turm zu Babel [Rückentitel: Der Turm zu Babel] (Berlin 1960).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babylonisch — bezeichnet die Babylonische Sprache einen Bezug auf Babylonien bzw. Babylonisches Reich, ein Königreich in Mesopotamien einen Bezug auf Babylon, die Hauptstadt des ehemaligen Babylonischen Reiches einen Bezug auf das Volk der Babylonier einen… …   Deutsch Wikipedia

  • babylonisch — ba|by|lo|nisch 〈Adj.〉 Babylonien betreffend, zu ihm gehörig, aus ihm stammend ● babylonische Sprache zu den ostsemit. Sprachen gehörende Sprache der Babylonier; babylonische Sprachverwirrung Sprachendurcheinander (nach Gen. 11,9) * * *… …   Universal-Lexikon

  • babylonisch — ba|by|lo|nisch 〈Adj.〉 Babylonien betreffend, aus ihm stammend; babylonische Sprache zu den ostsemitischen Sprachen gehörende Sprache der Babylonier; babylonische Sprachverwirrung Sprachendurcheinander (nach Gen. 11,9) …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • babylonisch — ba|by|lo|nisch: in den Wendungen eine babylonische Sprachverwirrung, ein babylonisches Sprachengewirr: verwirrende Vielfalt von Sprachen, die an einem Ort zu hören sind, gesprochen werden …   Das große Fremdwörterbuch

  • babylonisch — ba|by|lo|nisch; ein babylonisches Sprachengewirr; aber {{link}}K 150{{/link}}: die Babylonische Gefangenschaft; der Babylonische Turm …   Die deutsche Rechtschreibung

  • babylonisch-assyrische Literatur: Entfaltung der Überlieferung - Die Dichtung —   Die reiche Überlieferung der in Keilschrift geschriebenen und vornehmlich in babylonisch assyrischer Sprache verfassten Literatur des 2. und 1. Jahrtausends v. Chr. nimmt Stoffe auf, die bereits im Sumerischen vorgeprägt sind; sie entwickelt… …   Universal-Lexikon

  • Babylonisch-chaldäisches Reich — Babylonisch chaldäisches Reich, s.u. Babylon (Gesch.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Babylonisch-assyrische Altertümer — Babylonisch assyrische Altertümer, die Reste der assyr. babylon. Baukunst, Plastik etc., die seit 1843 durch den Franzosen Botta, die Engländer Layard, Smith, Rawlinson, Rassam, die Expedition der deutschen Orientgesellschaft unter Koldewey, die… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • babylonisch-assyrische Wissenschaft: Im Zeichen der Sterne —   Weder der Begriff »Wissenschaft« noch ein Wort dafür existierten im antiken Mesopotamien. Unseren heutigen Vorstellungen von Empirie und Theorie kommen jedoch im Gegenstand, nicht in der Methode zwei Wissensgebiete nahe: Vorzeichenkunde und… …   Universal-Lexikon

  • Babylonisch-astronomische Tagebücher — Die babylonischen GADEx Texte (Goal year Texts, Almanachs, Diaries and Excerpts, auch Astronomische Tagebücher aus Babylon) stellen in der babylonischen Astronomie nach den ACT Texten die zweite Gattung der astronomischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”