Macke
Eine Macke haben: eine gestörte Persönlichkeit besitzen, absonderliche Eigenheiten pflegen, wenn die Wendung auf den Menschen bezogen wird. Bei Gegenständen besagt die Redensart, daß es sich hier um Dinge zweiter Wahl handelt; denn im Jiddischen bedeutet ›macke‹ Schlag, Streich, Hieb.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Macké — Macke oder Macké ist der Name von August Macke (1887−1914), deutscher Maler des Expressionismus Clemens große Macke (* 1959), deutscher Kommunalpolitiker und Mitglied des Niedersächsischen Landtags Franz Konrad Macké (1756–1844), Maire und… …   Deutsch Wikipedia

  • Macke — steht für: eine zwanghafte Angewohnheit, siehe Zwanghafte Persönlichkeit ein Würfelspiel, siehe Zehntausend Personen: August Macke (1887–1914), deutscher Maler des Expressionismus Clemens Große Macke (* 1959), deutscher Kommunalpolitiker (CDU)… …   Deutsch Wikipedia

  • Macke — Sf Fehler, Tick erw. stil. (20. Jh.) Entlehnung. Aus wjidd. macke Schlag, Fehler , das auf hebr. makkā(h) Schlag, Plage zurückgeht. ✎ Röhrich 2 (1992), 987. hebr …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Macke — Macke: Der ugs. erst im 20. Jh. allgemein gebräuchliche Ausdruck für »Fehler, Defekt; Tick, absonderliche Eigenart« stammt aus jidd. macke »Fehler, Schaden«, eigtl. »Schlag« (< hebr. makkạ̈ »Schlag; Verletzung«) …   Das Herkunftswörterbuch

  • Macke — (August) (1887 1914) peintre expressionniste allemand, membre du Blaue Reiter …   Encyclopédie Universelle

  • Macke — Surtout porté dans le Nord Pas de Calais, c est sans doute un nom de personne d origine germanique, Macko, formé sur la racine mag (magan) = force, puissance. On envisagera aussi, tout comme pour Macque (80, 59), le porteur d une masse d arme… …   Noms de famille

  • Macke — verrückt (sein); (einen) Lattenschuss (haben) (umgangssprachlich); nicht ganz dicht (sein) (umgangssprachlich); (einen) Schuss (haben) (umgangssprachlich); (einen) Kopfschuss ( …   Universal-Lexikon

  • Macke — die Macke, n (Mittelstufe) ugs.: Tick, eine seltsame Eigenart Synonyme: Marotte, Schrulle, Spleen, Absonderlichkeit, Fimmel (ugs.) Beispiele: Der hat wohl eine Macke! Unser Hund kaut immer an seiner Leine herum ist eine Macke von ihm. die Macke,… …   Extremes Deutsch

  • Macke — *August Macke *Kenneth A. Macke, chairman and chief executive of the Dayton Hudson Corporation, the forerunner of Target Corporation …   Wikipedia

  • Macke — 1. Absonderlichkeit, Eigenart, Marotte, Schrulle, Spleen, Verrücktheit, wunderliche Angewohnheit; (ugs.): Mucke, Tick; (ugs. abwertend): Fimmel; (berlin. salopp abwertend): Flitz. 2. Beschädigung, Defekt, Fehler, Lädierung, Mangel, Schaden;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”