Manko
Das (etwas) ist ein schweres Manko: es fehlt Beträchtliches, es gereicht zum Nachteil. Das italienische Wort ›manco‹ bedeutet ursprünglich verstümmelt, unvollständig, mit einem großen Fehler oder Schaden behaftet sein. So auch: Ein Manko haben an etwas: einen Bedarf haben an etwas. Italienisch ›a manco‹ gehört der Kaufmannssprache an und bedeutet ›Fehlbetrag‹; in dieser Bedeutung ist ›manco‹ seit 1712 auch in der deutschen Handelssprache belegt; in erweitertem, übertragenem Sinn wurde ›Manco‹ ab 1869 in literarische Texte übernommen.
• A. SCHIRMER: Wörterbuch der deutschen Kaufmannssprache (Straßburg 1911), S. 125.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manko — may refer to: Manko (poet), an Edo period Japanese poet Lake Man (Japanese: Manko), a wetland in Naha, Okinawa Kurenai Manko (紅萬子), a Japanese actress Manko Hime (萬子媛), princess who built the Yūtoku Inari Shrine Japanese slang for vulva[1] Manco …   Wikipedia

  • Manko — Sn Nachteil, Fehlendes erw. stil. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. manco m. (älter: a manco im Ausfall ), zu l. mancus unvollständig, gebrechlich, verstümmelt .    Ebenso nndl. manco, nfrz. manque, ndn. manko, nnorw. manko; mangeln. ✎… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • manko — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. n IIa {{/stl 8}}{{stl 7}} niedobór pieniędzy lub towarów w sklepie, magazynie itp. stwierdzony przez porównanie stanu rzeczywistego ze stanem wynikającym z rachunku : {{/stl 7}}{{stl 10}}Zrobić, stwierdzić, wykryć manko.… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Manko — (ital.), das Fehlende, der Abgang (bei Waren); mankieren, fehlen, mangeln; Bankrott machen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Manko — »Fehlbetrag; Ausfall; Mangel«: Das seit dem 19. Jh. bezeugte, aus der Kaufmannssprache stammende Substantiv, das für älteres »Amanco« (18. Jh.) steht, geht auf it. manco »Mangel, Fehlbetrag« (bzw. älter it. a manco »im Ausfall, im Defizit«)… …   Das Herkunftswörterbuch

  • mankō- — *mankō , *mankōn, *manka , *mankan germ.?, schwach Maskulinum (n): nhd. Hals; ne. neck; Rekontruktionsbasis: an.; Etymologie: vergleiche idg. *mono , Substantiv, Nacken, Hals, Schmuck …   Germanisches Wörterbuch

  • Manko — Im Sprachgebrauch von Unternehmen ist ein Manko ein festgestellter Fehlbetrag in einer Kasse. Der Begriff wird darüber hinaus auf kaufmännische Bestandsdifferenzen jeder Art, etwa in einem Lagerbestand angewandt. Im weiteren Sinne ist nicht nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Manko — Schaden; Schwäche; Insuffizienz (fachsprachlich); Macke (umgangssprachlich); Unzulänglichkeit; Defekt; Defizit; Fehler; Mangel * * * Man|ko [ maŋko] …   Universal-Lexikon

  • Manko — das Manko, s (Mittelstufe) fehlender Betrag in der Kasse Synonyme: Defizit, Fehlbetrag Beispiel: Bei der Jahresabrechnung wurde ein hohes Manko festgestellt. Kollokation: ein Manko decken …   Extremes Deutsch

  • Manko — 1. Defizit, Fehler, Lücke, Mangel, Nachteil, Schwäche, Unzulänglichkeit; (geh.): Makel. 2. Ausfall, Defizit, Einbuße, Fehlbetrag, Minus[betrag], Verlust; (bes. schweiz.): Minderertrag; (salopp): Miese; (österr. Amtsspr.): Abgang; (Kaufmannsspr.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”