Maulwurf
Wie ein Maulwurf wühlen: emsig, ohne Pause arbeiten, voller Eifer sein und nicht einmal bei der Arbeit aufschauen. Der redensartliche Vergleich wird besonders auf Erdarbeiten und auf Arbeiten im Bergwerk angewandt. In der Bergmannssprache hat die Feststellung Der Maulwurf schafft die besondere Bedeutung angenommen, daß durch den Sohlendruck das Gestänge gehoben wird, gleichsam als ob eine unsichtbare Kraft, die man sich in Gestalt des Tieres denkt, am Werke gewesen sei.
   Der alte Maulwurf wühlt fort: die geheimen Machenschaften und Feindseligkeiten werden fortgesetzt; weitere Angriffe und Schwierigkeiten werden in der Stille vorbereitet.
   Blind wie ein Maulwurf sein; blind; vgl. französisch ›myope comme une taupe‹ (wörtlich: kurzsichtig wie ein Maulwurf).
• O.H. WENZER: Der Saarbergmann in Sprache und Brauch (Diss. Bonn 1934), S. 49.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maulwurf — bezeichnet: einen Vertreter der Säugetierfamilie der Maulwürfe (Talpidae) die Tierart Europäischer Maulwurf (Talpa europaea) Film: Der Maulwurf, Film von Yves Boisset aus dem Jahr 1981 Der kleine Maulwurf, tschechische Zeichentrickserie Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Maulwurf — (Mull, Talpa L.), Säugetiergattung der Insektenfresser aus der Familie der Maulwürfe (Talpidae), gedrungen gebaute Tiere mit walzenförmigem Körper ohne abgesetzten Hals, kleinem Kopf ohne sichtbare Ohren, mit rüsselartiger Schnauze, verkürzten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Maulwurf — Maulwurf,der:⇨Ermittler Maulwurf 1.Moll;landsch.:Mul(l),Multwurm,Multwarp,Wind,Winnewurm,Winnewurp;österr.:Scher 2.ugs.für:Agent,Spion,Sleeper …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Maulwurf — Sm std. (8. Jh.), mhd. mūlwurf, mū(l)werf (neben anderen Formen), ahd. mū(l)werf, (u.a.), as. moldwerp Stammwort. Das Wort erscheint in zahlreichen Umgestaltungen, so daß die früheste Form nicht mit Sicherheit festgestellt werden kann. Vermutlich …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Maulwurf — Maulwurf: Der Name des Tieres lautete im Ahd. zunächst mūwerf ( wurf). Der erste Bestandteil dieser Zusammensetzung entspricht aengl. mūha, mūwa, engl. mow »Haufen«, der zweite ist eine Bildung (Nomen Agentis) zu dem unter ↑ werfen behandelten …   Das Herkunftswörterbuch

  • Maulwurf — (Talpa), zu den Raubthieren gehörende Säugethiergattung, mit beweglicher, rüsselförmiger Schnauze u. sehr kurzen, 5zehigen Beinen, die vordern Grabfüße mit Krallen. Der gemeine M. (T. europaea), mit seinem, sammtartigem, gewöhnlich schwarzem Pelz …   Herders Conversations-Lexikon

  • Maulwurf — 1. Der Maulwurf hat kleine Augen, aber er sieht zu seiner Arbeit. Die Russen: Gott hat des Maulwurfs Auge so eingerichtet, dass ihm die Erde nicht hinein fällt. (Altmann VI, 422.) 2. Der Maulwurf1 schleicht unter der Erde, aber wie er wühlt,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Maulwurf — Moll; Mull * * * Maul|wurf [ mau̮lvʊrf], der; [e]s, Maulwürfe [ mau̮lvʏrfə]: unter der Erde lebendes, Insekten und Regenwürmer fressendes Tier mit kurzhaarigem, dichtem Fell, kleinen Augen, rüsselförmiger Schnauze und kurzen Beinen, von denen die …   Universal-Lexikon

  • Maulwurf — Maul·wurf der; (e)s, Maul·wür·fe; ein Tier mit einem kurzen schwarzen Pelz und kräftigen Vorderbeinen, das Gänge unter der Erde gräbt || K : Maulwurfshügel || ID blind wie ein Maulwurf sehr kurzsichtig …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Maulwurf — der Maulwurf, ü e (Mittelstufe) kleines Tier mit schwarzem Fell, das unter der Erde lebt Beispiel: Maulwürfe graben Gänge unter der Erde …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”