mauscheln
(Über) etwas mauscheln: Unterderhand, in undurchsichtiger Weise Vereinbarungen treffen; Gerüchte in die Welt setzen und weitertragen; beim Kartenspiel betrügen; undeutlich reden.
   Das Wort ›mauscheln‹ kommt von dem Namen ›Moses‹, hebräisch ›mosche‹, jüdisch ›Mousche‹, der zur Schelte des Handlungsjuden geworden war. Schon im 17. Jahrhundert bezeichnet man abfällig einen jüdischen Händler als ›Mauschel‹.
   ›Mauscheln‹, hebräisch ›moschel‹, bedeutete ursprünglich: reden wie ein Jude.
   Das ist eine ungeheure Mauschelei: Das ist ein undurchsichtiges Geschäft, etwas, das sich am Rande der Legalität bewegt.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • mauscheln — Vsw reden wie ein Jude (nach dem Stereotyp) per. Wortschatz stil. (17. Jh.) Onomastische Bildung. Abgeleitet von Mausche, der jiddischen Form des biblischen Namens Mose (mōšä[h]), die als Übername der Handelsjuden gebraucht wurde (auch Mauschel) …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Mauscheln — Adriaen Brouwer: Kartenspieler mit Kiebitzen (Gemälde um 1630) …   Deutsch Wikipedia

  • mauscheln — mau|scheln 〈V. intr.; hat〉 1. 〈urspr.〉 jiddisch sprechen 2. 〈Kart.〉 Mauscheln spielen 3. 〈umg.〉 sich heimlich absprechen, heimlich Vereinbarungen treffen ● in der Politik wird viel gemauschelt [17. Jh.; „reden wie Moses“ (jüd. Mausche)] * * *… …   Universal-Lexikon

  • Mauscheln — Mau|scheln 〈n.; s; unz.〉 1. = Judendeutsch 2. ein Kartenglücksspiel [→ mauscheln] * * * mau|scheln <sw. V.; hat: 1. (ugs. abwertend) a) unter der Hand in undurchsichtiger Weise Vorteile aushandeln, begünstigende Vereinbarungen treffen,… …   Universal-Lexikon

  • mauscheln — mau|scheln 〈V.〉 1. jiddisch sprechen 2. 〈fig.〉 unverständlich reden 3. 〈Kart.〉 Mauscheln spielen 4. 〈umg.〉 heimliche Absprache treffen [Etym.: 17. Jh.; »reden wie Moses« (jüd. Mausche)] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Mauscheln — Mau|scheln 〈n.; Gen.: s; Pl.: unz.; Kart.〉 ein Kartenglücksspiel [Etym.: → mauscheln] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • mauscheln — mau|scheln <aus gleichbed. Rotwelsch »mauscheln«, wohl nach dem für Nichtjuden unverständlichen Jiddisch; vgl. ↑Mauschel>: 1. unter der Hand in undurchsichtiger Weise Vorteile aushandeln, begünstigende Vereinbarungen treffen, Geschäfte… …   Das große Fremdwörterbuch

  • mauscheln — mau|scheln (jiddisch sprechen; [heimlich] Vorteile aushandeln, Geschäfte machen; übertragen für unverständlich sprechen; Mauscheln spielen); ich mausch[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • mauscheln — (rotw.) heimlich betrügen …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • mauscheln — mauschelnintr 1.heimlicheAbmachungentreffen;betrügerischhandeln.Fußtaufhebr»Mosche(gesprochen:Mausche)=Moses=Schimpfnamefürden(Schacher )Juden«.1600ff. 2.wieeinJudereden.1600ff. 3.nörgeln;insgeheimaufbegehren;eineVerschwörunganzetteln.Seitdem19.Jh… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”