Mehrheit
Die schweigende Mehrheit sein, auch: Zur schweigenden Mehrheit gehören: zur großen Zahl der Menschen gehören, die ihre Meinung in einer Sache nicht äußern wollen oder können, z.B. zu denen, die keiner Partei oder politischen Gruppierung angehören, die für ihre Belange eintreten könnten, oder zu denen, die sich bei Wahlen fernhalten und ihr demokratisches Recht nicht nutzen.
   Die Redensart ist die wörtliche Übersetzung von ›silent majority‹. Das Wort, ›Mehrheit‹ existierte bereits um 1000 im deutschen Sprachschatz. Notker übersetzte lateinisch ›maioritas‹ mit merheit; jedoch taucht es dann erst wieder im 18. Jahrhundert auf, so als Bezeichnung des Stimmenverhältnisses bei Abstimmungen (Möser, Klopstock, Schiller); später dann auch allgemein im Sinne von Mehrzahl.
   Die Mehrheit entscheiden Iassen: eine demokratische Verfahrensweise wählen bei politischen Entscheidungen. Mit wechselnden Mehrheiten regieren müssen: einen schwierigen Regierungskurs steuern, wenn die Partei, die die Regierung bildet, keine absolute Mehrheit besitzt. Bei jeder Entscheidung ist die Situation deshalb völlig offen. Da die Regierung keine absolute Entscheidungsfreiheit besitzt, muß sie zunächst um die Zustimmung der anderen Parteien werben, was die Verabschiedung von Gesetzen verzögert oder gar verhindert.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mehrheit — bezeichnet allgemeinsprachlich dasselbe, wie die meisten aus einer Anzahl von Menschen oder Dingen. – In strengem Sinne wird das Wort benutzt, um Regeln für Wahlen und Abstimmungen zu formulieren. In solchen Regeln (Gesetzen, Satzungen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mehrheit — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Mehrzahl Bsp.: • Er wurde mit großer Mehrheit zum Präsidenten gewählt …   Deutsch Wörterbuch

  • Mehrheit — Mehrheit, 1) größere Zahl; 2) (Gramm.), so v.w. Pluralis …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mehrheit — ↑Majorität …   Das große Fremdwörterbuch

  • Mehrheit — Überzahl; Majorität; Mehrzahl * * * Mehr|heit [ me:ɐ̯hai̮t], die; , en /Ggs. Minderheit/: der größere Teil einer bestimmten Anzahl von Personen (als Einheit): wechselnde Mehrheiten; die schweigende Mehrheit; die Partei hat im Stadtrat die… …   Universal-Lexikon

  • Mehrheit — Me̲hr·heit die; , en; 1 der größere Teil einer Gruppe, die größere Zahl einer Gruppe (besonders von Menschen) ≈ Mehrzahl ↔ Minderheit <in der Mehrheit sein>: Die Mehrheit der Deutschen fährt / fahren mindestens einmal im Jahr in Urlaub; Er… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Mehrheit — Mehr|heit ; einfache, qualifizierte, absolute Mehrheit; die schweigende Mehrheit   • Mehrheit Auch wenn nach Mehrheit ein Plural folgt, steht das Verb gewöhnlich im Singular: Die Mehrheit der Abgeordneten lehnte den Antrag ab. Es ist aber auch… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Mehrheit — Gesellschaftlicher Fortschritt ist nur über Minderheiten möglich, Mehrheiten zementieren das Bestehende. «Bertrand Russell, Schriften» Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen gen nur gewesen.… …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Mehrheit — die Mehrheit (Grundstufe) der überwiegende Teil einer bestimmten Anzahl von Personen Beispiele: Die Mehrheit der Bevölkerung kritisiert diese Idee. Wir sind in der Mehrheit …   Extremes Deutsch

  • Mehrheit — die Mehrheit, en Die Mehrheit der Menschen in Deutschland besitzt ein Handy …   Deutsch-Test für Zuwanderer

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”