Moneten
Moneten haben: Geld haben. Der Ausdruck kommt aus dem lateinischen ›monetae‹, Münzen; ursprünglich wohl zuerst in der Studentensprache gebräuchlich

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moneten — Moneten …   Deutsch Wörterbuch

  • Moneten — Spl Geld per. Wortschatz grupp. (18. Jh.) Entlehnung. In der Studentensprache übernommen aus l. monētae Pl. Münzgeld .    Ebenso ne. money, nfrz. monnaie, ndn. moneter, nnorw. moneter; Münze. ✎ DF 2 (1942), 143; Röhrich 2 (1992), 1046. lateinisch …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Moneten — Moneten: Die aus der Studentensprache in die Umgangssprache übergegangene Bezeichnung für »Geld«, in dt. Texten seit dem 18. Jh. bezeugt, geht auf lat. moneta (Plural monetae) »Münze‹n›« zurück (vgl. den Artikel ↑ Münze) …   Das Herkunftswörterbuch

  • Moneten — Geld; (ugs.): Asche, Eier, Heu, Penunze, Pinke[pinke]; (salopp): Bims, Flöhe, Kies, Knete, Kohle, Kröten, Mäuse, Moos, Peseten, Piepen, Pulver, Schotter, Strom, Zaster; (salopp scherzh.): Koks; (schweiz. salopp): Klotz; (bayr., österr. salopp):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Moneten — die Moneten (Oberstufe) ugs.: jmdm. zur Verfügung stehendes Geld Synonyme: Heu (ugs.), Kies (ugs.), Kröten (ugs.), Kohle (ugs.), Mäuse (ugs.), Moos (ugs.), Piepen (ugs.), Schotter (ugs.), Zaster (ugs.) Beispiel: Wir haben unsere letzten Moneten… …   Extremes Deutsch

  • Moneten — 10.000.000 Mark Banknote der Freien Stadt Danzig (1923) 5 Euro Banknote …   Deutsch Wikipedia

  • Moneten — * Er hat Moneten. Geld; auch: Eisen, Kies, Moos …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Moneten — Schotter (umgangssprachlich); Ocken (umgangssprachlich); Kies (umgangssprachlich); Taler (umgangssprachlich); Bimbes (umgangssprachlich); Asche (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Moneten — Mo·ne̲·ten die; Pl, gespr ≈ Geld …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Moneten — Mo|ne|ten 〈Pl.〉 1. 〈urspr.〉 Bargeld, Münzen 2. 〈heute umg.〉 Geld [Etym.: <lat. monetae »Münzen«; zu Moneta, dem Beinamen der röm. Göttin Juno, in deren Tempel auf dem Forum Romanum der Staatsschatz lag] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”