Muskatnuß
Die Muskatnuß (Myristica fragrans) war bereits Ende des 12. Jahrhunderts in Nordeuropa bekannt. Schon sehr früh holten die Araber die Droge aus Indien. Als Gewürz wird sie gegenwärtig sehr viel weniger als im Mittelalter benutzt. Die fremdländische Herkunft der aromatischen Frucht gab wohl Anlaß zu Redensarten, wie er versteht soviel davon wie eine Kuh (Ochse) von einer Muskatnuß, wenn man ausdrücken wollte, daß jemand über eine Angelegenheit redete, von der er nichts verstand. Luther schreibt »was soll der Kuh Muskate? sie frißt wohl Haferstroh!«, um die Unangemessenheit einer Sache aufzuzeigen. Ähnlich drückt es eine schwäbische Redensart aus: ›Es gehört keiner Sau keine Muskatnuß, sie weiß sie nicht zu reiben‹. Um die Rückständigkeit oder Weltfremdheit eines Menschen auszudrücken, sagt man in Hessen: ›Was versteht der Bauer von Muskatnuß? er glaubt, es wär' e Setzkartoffel‹. Von einem Tölpel, der einen guten Einfall oder unvermutetes Glück hat, sagt man auch ›Jetzt hat die blind' Sau e Muskatnuß gefunde‹ (Schwaben), wohl in Analogie zu dem Sprichwort von dem blinden Huhn, das auch einmal ein Korn findet. Der Kuh Muskaten geben wird im gleichen Sinne gebraucht wie die Redensart ›Perlen vor die Säue werfen‹ ( Perle).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Muskatnuß — Muskatnuß, Schnecke, Art von Acera, s.d. 1) d) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Muskatnuß — Muskātnuß, Muskatnußbaum, s. Myristica und Tafel: Nutzpflanzen I, 7 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Muskatnuß — Muskatnuß, der Samenkern von der Frucht des auf den Molukken einheimischen, jetzt auch nach Westindien verpflanzten Muskatbaumes (Myristica aromatica), den Laurineen angehörig; die Frucht ist birnförmig, pfirsichgroß, enthält unter dem dicken,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Muskatnuß — Muskatnussbaum Muskatnussbaum mit aufgesprungener Frucht Systematik Klasse: Einfurchenpollen Zweikeimblättrige (Magnoliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Muskatnuß — Muskatnuss …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Muskatnuß — Muskatnuss …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • Same der Pflanzen — Die Gestalt des Samens erscheint häufig mehr oder weniger kugelig, länglich walzenförmig, flach scheibenförmig, nierenförmig, selten halbmondförmig (z.B. bei Menispermum, Fig. 1, u.a.). 1. Menispermum canadense. 2/1. – 2. Burmannia longifolia.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Myristĭca — L. (Muskatnußbaum), Gattung der Myristikazeen, gewürzhafte, mit einem etwas scharfen, rötlichen Saft erfüllte Bäume und Sträucher, mit zweizeiligen, ungeteilten, ganzrandigen, immergrünen, lederartigen Blättern, diözischen, meist achselständigen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Muskatnussbaum — Muskatnussbaum, wächst vorzugsweise auf den molukkischen Inseln, gleicht an Größe und Wuchs einem Birnbaume, und trägt weiße, glockenförmige Blüthen und runde, den Aprikosen zu vergleichende, Steinfrüchte. Man unterscheidet die männliche,… …   Damen Conversations Lexikon

  • Kuh — Die Kuh hat zu einer fast unübersehbaren Zahl von Redensarten Anlaß gegeben; sie ist ebenso sprichwörtlich als wertvoller Besitz wie wegen ihrer angeblichen Dummheit.{{ppd}}    Die Kuh wird nicht draufgehen; Das wird die Kuh nicht kosten: das… …   Das Wörterbuch der Idiome

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”