null
Das Adjektiv null, aus lateinisch ›nullus‹ = keiner, für die arabische Ziffer 0 gebraucht, ist in vielen Redensarten zu finden; seit dem 16. Jahrhundert ist es in der deutschen Rechtssprache belegt. Sehr bekannt ist heute noch die stabreimende Formel Null und nichtig: völlig ungültig, außer Kraft; vgl. ›Lehens- und Besitzurkunden Schlesiens‹ (1883, II,365, vom Jahre 1522): »wofern einige brief und privilegien weren auszbracht und ertheilt worden, so thuen wir dieses alles ... für null und nichtig erklären«. Kant (V,90): »Ein Vertrag, der in sich selbst null und nichtig ist«; Schiller (›Wallensteins Tod‹ V,2): »Das Jurament ist Null«; vgl. französisch ›C'est nul et d'aucune valeur‹; auch: ›Nul et non avenu‹; englisch ›that is null and void‹. Zu null werden: zu nichts werden, aufhören zu existieren; Goethe in der ›Farbenlehre‹: »Ein brechend Mittel, in welchem die Farberscheinungen ... völlig zu null werden könnten«. Null Komma nischt: gar nichts, ist eine junge, wohl vom Berlinischen ausgegangene Redensart, die aus der Schreibung 0,0 für ›nichts‹ abgeleitet worden ist. In Zeit von null Komma nichts: in sehr kurzer Zeit. Null für Null aufgehen: genau aufgehen, so daß nichts übrigbleibt. Ein unbedeutender Mensch ist ›Eine Null‹, ›Ein Nichts‹; rheinisch ›He ös de Null fier de Ziffer‹.
   Von lauter Nullen regiert werden: von inkompetenten Leuten, auch: Da oben sitzen doch nur lauter Nullen, heißt es heute kritisch oder resignierend von Politikern und Managern, wenn Mißstände offenbar werden, wenn keine Abhilfe geschaffen wird, die dringend nötig erscheint.
   In einem Kirchenlied von E. Neumeister (1671-1756) heißt es, jedoch in anderer, nicht übertragener Bedeutung: »Mein Jesus kann addieren und kann multiplizieren, auch da, wo lauter Nullen sind«.
   Rheinisch ›nulle maken‹, aufschneiden, ›Wind machen‹; ›sin Alter nullt‹ sagt man, wenn jemand glatte 20, 30, 40 usw. Jahre alt wird; ›dat nollt sich‹ (bei einer Rechnung), das summiert sich; auch viele kleine Beträge können eine große Rechnung ergeben.
   Null-acht-fuffzehn: üblicher Verlauf, veralteter Gegenstand. Bezieht sich ursprünglich soldatensprachlich auf die Bezeichnung des Maschinengewehrs, das im Jahre 1908 eingeführt und 1915 verbessert wurde. Im 2. Weltkrieg gab es den Namen her für veraltete, in Massen und Serien hergestellte Gegenstände, überhaupt für alles bis zum Überdruß Wiederholte.
   ›Null-Null‹: bedeutet die Toilette (als Raum, der im Hotel nicht als Zimmer gilt, daher keine Nummer hat, sondern›00‹). Null Bock auf etwas haben: absolut kein Bedürfnis, kein Verlangen, keine Lust nach etwas haben. Die Redensart ist eine Prägung der ›Nofuture‹-Generation der 80er Jahre. ›Null Bock auf nichts‹ diente sogar der Jungen Union zum Wahlslogan (Spiegel), Bock.
   Eine Null-Nummer herausgeben: den Prototyp einer neuen Zeitung oder Zeitschrift; gilt als erstes Versuchsexemplar und wird meist kostenlos abgegeben.
   Eine Null-Serie auflegen: eine Probeserie in der industriellen Fertigung herstellen. Die Augen auf Nullstellen: schlafen, auch: sterben; zeitlich.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • null —  null …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Null —  Pour le musicien japonais, voir Kazuyuki K. Null. NULL est un mot clef présent dans de nombreux langages informatiques, et qui désigne l état d un pointeur qui n a pas de cible ou d une variable qui n a pas de valeur. La notion de valeur ou …   Wikipédia en Français

  • Null — may refer to: Contents 1 In computing 2 In art 3 In mathematics 4 In science 5 People …   Wikipedia

  • Null — «Null» redirige aquí. Para otras acepciones, véase Null (desambiguación). El término null o nulo es a menudo utilizado en la computación, haciendo referencia a la nada. En programación, null resulta ser un valor especial aplicado a un puntero (o… …   Wikipedia Español

  • null — [nʌl] adjective [only before a noun] 1. STATISTICS a null effect, result etc is one that is zero or nothing 2. LAW another name for null and void: • Their suit also asks the court to declare null the buyer s shareholder rights plan. * * * …   Financial and business terms

  • null — / nəl/ adj [Anglo French nul, literally, not any, from Latin nullus, from ne not + ullus any]: having no legal or binding force: void a null contract Merriam Webster’s Dictionary of Law. Merriam Webster. 1996 …   Law dictionary

  • Null — Null, a. [L. nullus not any, none; ne not + ullus any, a dim. of unus one; cf. F. nul. See {No}, and {One}, and cf. {None}.] 1. Of no legal or binding force or validity; of no efficacy; invalid; void; nugatory; useless. [1913 Webster] Faultily… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Null — Sf std. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. nulla gleicher Bedeutung, feminine Substantivierung von l. nullus keiner . Dieses ist eine Lehnbedeutung von arab. ṣifr, das ebenfalls Null und leer bedeutet und das seinerseits ai. śūnya Null, leer… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • NULL — NULL: NULL (Си)  нулевой указатель в языках программирования Си и C++. NULL (SQL)  специальное значение (псевдозначение), которое может быть записано в поле таблицы базы данных. См. также …   Википедия

  • null — nụll 〈Num.; Zeichen: 0〉 kein, nichts; das Spiel steht zwei zu null (2:0); das Ergebnis der Sache ist null; eine Temperatur von null Grad (0 °C) am Anfang der Celsius Skala, auf dem Gefrierpunkt; zwei Grad über (unter) null; in null Komma nichts… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Null — Null, ein Nebenwort, welches nur in der Redensart null und nichtig üblich ist, ungültig, als nicht da seyend, als nicht geschehen. Etwas null und nichtig machen, für null und nichtig erklären. Da es denn in den Gerichten und Kanzelleyen auch wohl …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”