Ohmfaß
Ins Ohmfaß fallen:in Ohnmacht fallen. Von Studenten und Schülern seit etwa der Mitte des 19. Jahrhunderts wortspielerisch, wohl auch beschönigend aus ›Ohnmacht‹ entstellt, wobei zugleich an ›Ohm‹ als Hohl- und Flüssigkeitsmaß gedacht ist.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ohmfaß — Ohmfaßn insOhmfaßfallen=ohnmächtigwerden.WortspielerischeEntstellungentwederaus»Ohnmacht«oderaus»Ahmfaß=Faßmit160LiterInhalt«.Westdseitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”