Parfüm
Bei mir Parfüm!: ich gehe fort, fliehe. Der Sinn der Redensart hängt mit ›Verduften‹ zusammen (20. Jahrhundert). Da hört das Parfüm auf zu riechen!: Ausdruck starker Verwunderung, Mitte des 20. Jahrhunderts.
• A. CORBIN: Pesthauch und Blütenduft. Eine Geschichte des Geruchs (Berlin 1984).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Parfüm — Parfüm …   Deutsch Wörterbuch

  • Parfum — Parfum …   Deutsch Wörterbuch

  • parfum — [ parfœ̃ ] n. m. • 1528; de parfumer 1 ♦ Odeur agréable et pénétrante. ⇒ arôme, fragrance, senteur. Le doux parfum de la rose. ⇒ effluve, exhalaison. Parfum de tabac anglais. Parfum capiteux, enivrant, entêtant, suave, subtil, discret. ♢ Goût de… …   Encyclopédie Universelle

  • parfum — PARFÚM, parfumuri, s.n. 1. (Adesea fig.) Miros plăcut; mireasmă. ♦ Miros îmbietor, apetisant, răspândit de unele alimente. 2. Produs (lichid) cu miros plăcut, obţinut prin amestecarea unor substanţe aromatice (vegetale) sau pe cale sintetică; p.… …   Dicționar Român

  • parfum — Parfum. s. m. Agreable senteur qui s exhale de quelque chose d odoriferant. Doux parfum, agreable parfum. des parfums exquis. ce parfum est trop fort. aimer les parfums. craindre les parfums. les parfums entestent. voilà un meschant parfum, un… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Parfüm — Parfüm: Die Bezeichnung für eine wohlriechende Flüssigkeit, in der Duftstoffe gelöst sind, wurde Anfang des 18. Jh.s aus gleichbed. frz. parfum (eigentlich »Wohlgeruch«) entlehnt. Dies ist eine Bildung zu frz. parfumer »durchduften«, aus dem mit… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Parfum — Sn std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. parfum m., einer Ableitung von frz. parfumer mit Duft erfüllen , dieses aus it. perfumare, aus früh rom. * perfumare stark duften , zu l. fūmāre rauchen, dampfen, qualmen , zu l. fūmus m. Rauch,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Parfum — Curieux nom porté autrefois dans le Nord Pas de Calais : originaire de Belgique (Binche, Hainaut), le premier Parfum, prénommé Alexandre, fut un enfant trouvé devant la devanture d un barbier parfumeur, d où son patronyme. Il existe également des …   Noms de famille

  • Parfum — (fr., spr. Parföng, Parfümerien), Alles, was zur Verbreitung von Wohlgeruch dient; meist in flüssiger Form; vgl. Eau, z.B. Eau de Levante, Eau de Cologne etc., u. Fleurs, so Fleurs de lys etc. Daher Parfümiren, 1) etwas wohlriechend machen, z.B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Parfüm — (franz.), Wohlgeruch; s. Parfümerie …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Parfüm — (frz.), Duft, Wohlgeruch, namentlich ein künstlich hergestelltes wohlriechendes Präparat (s. Parfümerie) …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”