Pfad


Pfad
Auf krummen Pfaden wandeln: etwas Unrechtes tun, Weg.
   Die ausgetretenen Pfade verlassen: neue Einfälle und Ideen haben, im Denken und Handeln vom alten Schema abweichen. Auf den steilen Pfad der Tugend zurückkehren: eine sorglose, verantwortungslose Lebensführung eintauschen gegen ein arbeitsvolles, moralisch einwandfreies Leben. Die Vorstellung vom ehrlichen Leben als beschwerlich zu gehenden Weg ist wohl an Hesiods (700 v. Chr.) Lehrgedicht ›Werke und Tage‹, V. 289 angelehnt: »Tugend kennt erst den Schweiß, so wollen's die unsterblichen Götter, lang ist und steil der Weg hinan bis zum Gipfel«.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pfad — (von althochd. „pfat“) wird abkürzend gebraucht für: Trampelpfad, einen schmalen Weg ohne viele Abzweigungen Saumpfad, eine für Wagen oder Gespanne zu steile, zu schmale oder zu unwegsame Altstraße, auf der mit Hilfe von Tieren Güter… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfad — Sm std. (8. Jh.), mhd. pfat m./n., ahd. pfad m./n., mndd. pat m./n., mndl. pad, pat Nicht etymologisierbar. Aus wg. * paþa m. Pfad , auch in ae. pæþ, afr. path. Die Herkunft des Wortes ist unklar; zumal anlautendes ig. b , das durch g. p… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Pfad — »schmaler Fußweg«: Die Herkunft des westgerm. Wortes (mhd. pfat, ahd. pfad, niederl. pad, engl. path) ist dunkel. – Zus.: Pfadfinder »Angehöriger eines internationalen Jugendbundes« (19. Jh.; Lehnübersetzung von engl. pathfinder) …   Das Herkunftswörterbuch

  • Pfad — Pfad, das, so v.w. Wad, Gewand, Linnen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pfad — der; [e]s, e …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Pfad — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Weg Bsp.: • Du musst auf dem Weg bleiben. • Du kannst auf Wegen reiten …   Deutsch Wörterbuch

  • Pfad — Weg; Steg; Trampelpfad; Bahn; Fahrbahn; Gasse; Straße * * * Pfad [pf̮a:t], der; [e]s, e: schmaler Weg, der nur von Fußgängern benutzt wird: durch die Wiesen zog sich ein Pfad bis an den Waldesrand. Zus.: Fußpfad, Wiesenpfad. * * * Pfad …   Universal-Lexikon

  • Pfad — der Pfad, e (Mittelstufe) schmaler Weg Beispiele: Der Pfad führte zum Gipfel. Er hat den Pfad im Gebüsch verloren. Wir sind vorsichtig auf dem steilen Pfad gelaufen …   Extremes Deutsch

  • Pfad — 1. Auf krummen Pfaden wuchert der Schaden. 2. Hei lecket den Patt, wo ne Kriuke Fusel herdrogen is. (Sauerland.) 3. It is ien quea Paed, daer me naet mer as ienders gean ken. (Westfr.) Es ist ein böser Pfad, den man nicht mehr als einmal gehen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Pfad — Pfa̲d der; (e)s, e; 1 ein schmaler Weg 2 EDV; die korrekte Folge von Laufwerk, Verzeichnis und Dateinamen, die man anklicken oder per Tastatur eingeben muss, um eine Datei zu öffnen oder ein Computerprogramm zu starten || ID auf dem Pfad der… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Pfad — Bahn, Steig, Treidelpfad, Weg; (veraltet): Steg; (Jägerspr.): Pass. * * * Pfad,der:⇨Weg(1) PfadWeg,Fußweg,Fußpfad,Fußsteig,Feldweg,Waldweg,Saumpfad,Steig,Treidelpfad …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.