Pinie
Jemanden auf die Pinie bringen: ihn erbosen; Analogiebildung zu: ›Jemanden auf die Palme bringen‹, Palme; entsprechend: ›Auf die Pinie klettern‹, sich aufregen, aufbrausen; ›Auf der Pinie sein‹, sehr zornig sein.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pinie — Pinie …   Deutsch Wörterbuch

  • Pinie — (Pinus pinea) Systematik Klasse: Coniferopsida Ordnung: Koniferen (Coniferales) …   Deutsch Wikipedia

  • Pinie — »zur Familie der Kieferngewächse gehörender Nadelbaum«: Der seit dem 18. Jh. belegte Baumname ist aus lat. pinea »Fichtenkern; Fichte« entlehnt, einer Substantivierung von lat. pineus »fichten«. Dies ist von lat. pinus »Fichte; Föhre, Kiefer;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Pinie — (Pinienbaum, Pinienfichte, Pinienkiefer, Pinus, Pinea), Nadelholzbaum aus der Gattung der Kiefern, in Spanien, Italien, Südfrankreich u. Süddeutschland; muß in nördlichen Gegenden im Glashaus überwintert werden; der Baum wird 40–50 Fuß hoch,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pinĭe — (Pinus Pinea L.), eine 15–30 m hohe Konifere mit meist schirmförmig ausgebreiteter Krone, im Alter rissiger, äußerlich graubrauner, innen lebhaft rotbrauner Rinde, meist gepaart stehenden, 13–20 cm langen, kurz stachelspitzigen, hellgrünen Nadeln …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pinie — Pinie, s. Coniferae …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pinie — Pi|nie 〈[ njə] f. 19; Bot.〉 Kiefer der Mittelmeerländer mit schirmförmiger Krone u. essbaren Samen: Pinus pinea [<lat. pinea; zu pinus „Fichte“] * * * Pi|nie, die; , n [spätlat. pinea < lat. pinus = Fichte]: hochwachsender Nadelbaum mit… …   Universal-Lexikon

  • Pinie — italinė pušis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Pušinių šeimos medieninis, dekoratyvinis augalas (Pinus pinea), paplitęs pietvakarių Azijoje, pietų Europoje. Jo sėklos valgomos. atitikmenys: lot. Pinus pinea angl. Italian stone pine; parasol… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Pinie — Der sich sol der Pinie gleichen, dem muss die Zipolle weichen; die hat wenig Kern, viel Häute; so seynd auch viel Andachtsleute. – Pers. Rosenthal, 91 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • PINIE —    A descent group of Tarquinia known particularly from the Tomba Giglioli in the Monterozzi necropolis discovered in 1959. The family can be traced three generations in this tomb from 310 BC (Vel) through Lar? (280 to 260 BC) to Vel (260 to 240… …   Historical Dictionary of the Etruscans

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”