Pleite
Pleite gehen: Bankrott machen; Pleite aus hebräisch ›peleta‹ = Entrinnen, Rettung; in der Bedeutung ›Bankrott‹ ist ursprünglich die Flucht vor der Schuldhaft gemeint, die dem Zahlungsunfähigen droht. Das Wort erscheint zuerst in der Mitte des 19. Jahrhunderts in der Berliner Verbrechersprache und ist dann in die allgemeine Umgangssprache übergegangen.
   Eine Pleite erleben (oder schieben): nichts verkaufen. Wer ›pleite geht‹, ist ein ›Pleitegeier‹ (zunächst ein ›Pleite-Geher‹); daß man dabei an den Vogel denkt, ist offenbar eine jüngere Erscheinung. Der Pleitegeier sitzt auf dem Dach: der Bankrott steht bevor. Als ›Pleitegeier‹ wird auch oft der Adler des Reichs- bzw. Bundeswappens bezeichnet.
Pleitegeier. Karikartoon v. P. Gaymann, aus: ELEFANTEN PRESS, vom 15.VIII.1986.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pleite — Pleite …   Deutsch Wörterbuch

  • Pleite — steht umgangssprachlich für: Insolvenz, Zahlungsunfähigkeit Insolvenzverfahren (bzw. Konkurs oder Konkursverfahren in Österreich und in der Schweiz), siehe Insolvenzrecht (Deutschland) Insolvenzrecht (Österreich) Insolvenzrecht (Schweiz) Bankrott …   Deutsch Wikipedia

  • Pleite — Sf std. stil. (19. Jh.) Entlehnung. Aus dem Rotwelschen übernommen (dort ist im 18. Jh. belegt Blede machen für durchgehen, entfliehen ). Aus wjidd. pleite Bankrott; fort, weg aus hebr. pelēṭā(h) Rest, Überbleibsel; Rettung, Entrinnen , spät auch …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • pleite — Pleite, pleite …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • pleite — Pleite, pleite …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • Pleite — »Zahlungsunfähigkeit, Bankrott; Reinfall (ugs.)«: Das aus der Gaunersprache stammende, im 19. Jh. in die Umgangssprache gelangte Wort geht auf hebr. pĕleṭạ̈ »Flucht, Rettung« zurück (jidd. pleto »Flucht, Entrinnen; Bankrott«). Die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • pleite — »Zahlungsunfähigkeit, Bankrott; Reinfall (ugs.)«: Das aus der Gaunersprache stammende, im 19. Jh. in die Umgangssprache gelangte Wort geht auf hebr. pĕleṭạ̈ »Flucht, Rettung« zurück (jidd. pleto »Flucht, Entrinnen; Bankrott«). Die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • pleite — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • bankrott • am Ende • in die Brüche gegangen • mit Eis Bsp.: • Ihre Firma ist bankrott. • …   Deutsch Wörterbuch

  • Pleite — (jüd. deutsch), s.v.w. bankrott …   Kleines Konversations-Lexikon

  • pleite — in Konkurs; insolvent; illiquide; bankrott; zahlungsunfähig; blank; illiquid; abgebrannt (umgangssprachlich); finanzschwach; blank ( …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”