Posten
Posto fassen ist ursprünglich ein militärischer Ausdruck für: sich aufstellen; er ist wie so viele militärische Ausdrücke im 17. Jahrhundert aus dem Italienischen entlehnt (›prendere il posto‹ = seinen Standort einnehmen); vgl. französisch ›se poster‹. In seinem ursprünglichen Lebenskreis wird das Wort z.B. auf den Prinzen Eugen in einem alten Lied auf die Schlacht bei Peterwardein von 1716 angewendet: »Thät in guten Posto stehen«, d.h. in einer militärisch günstigen Stellung. Seit dem 18. Jahrhundert wird die Wendung in der Bedeutung ›Fuß fassen‹, ›sich aufstellen‹, auch: eine günstige Gelegenheit wahrnehmen, auf nicht militärische Anwendungsgebiete verallgemeinert. Gleichen Ursprungs ist ›Posten‹; dazu die Redensart Auf dem Posten sein, eigentlich ›Wache stehen‹, dann: wohlauf sein. Immer auf dem Posten geht auf einen Ausspruch Friedrichs des Großen (»toujours en vedette«) zurück.
   Auf verlorenem Posten kämpfen: einen aussichtslosen, vergeblichen Kampf führen.
   Einen sicheren Posten erstreben (erhalten): eine gute berufliche Stellung wünschen (bekommen). Seinen Posten verlieren: entlassen werden.
   Posten tragen, auch: Ein Postenträger sein: eigentlich nur Nachrichten überbringen, dann mit üblem Nebensinn: Zwischenträgereien machen.
Einen Posten vorschieben. Detail aus Münchener Bilderbogen Nr. 274: Militärische Redensarten.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Posten — Posten …   Deutsch Wörterbuch

  • Posten — in the three main Nordic languages means The Post and may refer to any of the Swedish, Norwegian, Danish or Finnish state postal companies:* Posten (Sweden), the Swedish postal service * Posten (Norway), the Norwegian postal service * Post… …   Wikipedia

  • Posten — Posten: Posten шведская почтовая служба. Posten Norden AB почтовый холдинг в Швеции и Дании. Posten Norge норвежская почтовая служба. Posten på Åland почтовая служба Аландских островов. См. также Post Danmark датская почтовая служба …   Википедия

  • pošten — pòšten prid. <odr. ī> DEFINICIJA 1. a. koji se odlikuje poštenjem; častan, čestit b. koji proizlazi iz poštenja i tako ostvaren [poštena zarada] 2. koji je onakav kakav treba biti; valjan [pošten napor] 3. razg. jak, snažan [pošten udarac;… …   Hrvatski jezični portal

  • pòšten — prid. 〈odr. ī〉 1. {{001f}}a. {{001f}}koji se odlikuje poštenjem; častan, čestit b. {{001f}}koji proizlazi iz poštenja i tako ostvaren [∼a zarada] 2. {{001f}}koji je onakav kakav treba biti; valjan [∼ napor] 3. {{001f}}razg. jak, snažan [∼ udarac; …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Posten — Sm std. (15. Jh.) Entlehnung. In zwei Schüben entlehnt aus it. posta festgesetzt (Post): 1) im 15. Jh. als kaufmännischer Terminus (Posten auf einer Rechnung usw.), eigentlich l. posita summa f. festgesetzte Summe . 2) im 18. Jh. für militärische …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Posten — (v. ital. Posto), 1) eine Stelle od. ein Punkt, wo Jemand zu einer bestimmten Verrichtung angestellt wird; daher 2) ein Amt; 3) ein Punkt, wo eine Schildwache aufgestellt wird; dessen Verlassung od. Versäumung s. u. Militärverbrechen d); 4) diese …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Posten — Posten, der zwischen den »Schlägen« einer zu bearbeitenden Quadersteinfläche rauh stehengebliebene Teil, der zunächst mit dem Spitzeisen, der Zweispitze oder dem Stockhammer abzuarbeiten ist (s. Werksteinbearbeitung). L. v. Willmann …   Lexikon der gesamten Technik

  • Posten — (vom ital. posto), Standort, Stelle, Amt; Satz, zusammengehörige Menge, bes. eine Geldsumme, sofern sie in Rechnung gestellt wird; dann Standort einer Schildwache (s.d.), auch diese selbst oder kleinerer Truppenteil, zur Beobachtung eines… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Posten — Posten, Schildwache, auch kleinere u. größere Abtheilung, der die Vertheidigung eines Punktes aufgetragen ist; der zu vertheidigende Punkt selbst …   Herders Conversations-Lexikon

  • poštèn — êna o prid., poštênejši (ȅ é) 1. ki ravna v skladu z določenimi normami, priznanimi načeli: pošten človek; sosed je pošten in delaven; predstojnik je bil do vseh pošten; vse življenje je ostal pošten; bodi pošten in priznaj krivdo; zelo je… …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”