Rappe


Rappe
Den Rappen laufen lassen: sich auch etwas gönnen. Der Rappe ist ein schwarzes Pferd, aber auch der Name einer Münze.
   Der Adler auf einer zufrühst im Elsaß geschlagenen, erst silbernen, später kupfernen Münze wurde als ›Rabe‹ verhöhnt, danach entstand die Bezeichnung ›Kolmar-Rappen‹ seit dem Ende des14. Jahrhundert. Der ›Rappenmünzbund‹ zwischen Freiburg i. Br., Kolmar, Basel usw. (1403-1584) baute seine Währung auf dieser Pfennigmünze auf und hielt das Spottwort bei Leben, so daß ›Rappe‹ in der Schweiz amtlich noch heute für ›Centime‹ gilt (Schweiz. Id. VI, S. 1173ff).
   Nicht einen Rappen wert sein: gar nichts wert sein. Heller, berappen.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • rappé — 1. (ra pé) adj. Demi muid rappé, gros rappé, ou très gros, barrique de Bourgogne dont la contenance est un peu supérieure à celle de la feuillette. rappé, ée 2. (ra pé, pée) adj. Cet emprunt va très mal, car, pour tout notre département, il n est …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Rappe — Rappe: Der seit dem 16. Jh. bezeugte Ausdruck für »schwarzes Pferd« geht auf mhd. rappe »Rabe« zurück, eine (expressive) Nebenform von mhd. rabe (vgl. ↑ Rabe). Ähnlich wird »Fuchs« als Bezeichnung für ein rotbraunes Pferd gebraucht. Zur Bildung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rappe [1] — Rappe, 1) schwarzes Pferd, s.d. E) a) ff); 2) so v.w. Aspe, s. u. Weißfisch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rappe [2] — Rappe, Scheidemünze in der Schweiz, von Kupfer u. Billon, seit dem 15. Jahrh. in Basel u. Freiburg u. anfangs Zweiling genannt; um 1480 gingen 36 auf ein Loth Silber, später wurden sie[824] schlechter. Die Freiburger hatten einen Rabenkopf, daher …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rappe — Rappe, Axel Emil, Freiherr, schwed. General, geb. 2. Okt. 1838 auf Kristinelund (Småland), wurde 1859 schwedischer Infanterieoffizier, trat aber, seit 1869 in militärischem Auftrag in Paris, im Mai 1870 als Generalstabsoffizier in französische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rappe — Rappe,der:1.⇨Pferd(1)–2.aufSchustersRappen:⇨Fuß(I,2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Rappe — Friese Ein Rappe ist ein Pferd, dessen Mähne, Schweif und Fell schwarz sind. Inhaltsverzeichnis 1 Etymologie 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Rappe — Rap|pe [ rapə], der; n, n: Pferd mit schwarzem Fell: die Kutsche wurde von zwei Rappen gezogen. * * * Rạp|pe1 〈f. 19; oberdt.〉 = Rapp Rạp|pe2 〈m. 17〉 schwarzes Pferd; →a. Schuster [<ahd. rappo <westgerm. *hrabbn; zu ahd. hraban „Rabe“,… …   Universal-Lexikon

  • Rappe — Rappe1 Sm schwarzes Pferd std. (16. Jh.) Stammwort. Übertragen aus der älteren Bedeutung Rabe . Die Form ist eine geminierte Variante zu Rabe. S. auch Rappen. ✎ Röhrich 2 (1992), 1225. deutsch s. Rabe Rappe2 (auch Rapp) Sm Traubenkamm per.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rappe — I rap|pe 1. rap|pe vb., r, de, t; ænderne rappede; rappe sig; rappe en mur II rap|pe 2. rap|pe vb., r, de, t (fremføre rapmusik) …   Dansk ordbog


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.