Reverenz
Jemandem seine Reverenz erweisen: jemanden sehr höflich und zuvorkommend begrüßen. Die heute veraltete Wendung benutzt den lateinischen Begriff ›Reverenz‹ für ›Ehrerbietung‹.
   In Schillers Schauspiel verweigert Wilhelm Tell (III,3) den Ehrengruß dem vom Landvogt Gessler zur Prüfung des Untertanengehorsams aufgehängten Hut und wird darum angeklagt: »Er hat dem Hut nicht Reverenz bewiesen«.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reverenz — (v. lat.), 1) Ehrerbietung, Ehrfurchtsbezeugung; 2) Verbeugung; 3) so v.w. Eminenz …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reverénz — (lat.), Ehrerbietung; im besondern Ehrfurchtsbezeigung, Verbeugung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Reverenz — Sf Ehrerbietung per. Wortschatz fremd. Erkennbar fremd (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. reverentia, eigentlich Scheu , zu l. reverērī etwas scheuen, befürchten , zu l. verērī.    Ebenso nndl. reverentie, ne. reverence, nfrz. revérence, nschw …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Reverenz — »Ehrerbietung; Verbeugung«: Das Fremdwort wurde im 15. Jh. aus lat. reverentia »Scheu; Ehrfurcht« entlehnt, das zu lat. re vereri »sich fürchten, sich scheuen; scheu verehren« gehört. Dies ist eine Bildung aus lat. re »zurück, wieder« (vgl. ↑ re …   Das Herkunftswörterbuch

  • Reverenz — La révérence, Gemälde von William Bouguereau Der Begriff Reverenz (lat. vereri „fürchten, sich scheuen, verehren“) ist ein Latinismus und bedeutet Ehrerbietung, Hommage oder eine (grüßende) Ehrfurchtsbezeug …   Deutsch Wikipedia

  • Reverenz — 1. Reverenz und grosse Streich machen Advocaten reich. *2. Mit Reverenz, Kratzfuss und Scherwenzel handeln. – Eiselein, 527. *3. Reverentz vnd Baselmanns machen. – Dietrich, 488. *4. Reverenz machen und mit den Füssen scharren wie ein Bruthenn. – …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Reverenz — Re|ve|rẹnz 〈[ və ] f. 20〉 1. Ehrerbietung 2. Ehrenbezeigung ● jmdm. seine Reverenz erweisen; seine Reverenz machen [<lat. reverentia „Ehrfurcht“; zu revereri „verehren“] * * * Re|ve|rẹnz, die; , en [lat. reverentia = Ehrfurcht, zu revereri …   Universal-Lexikon

  • Reverenz — 1. Achtung, Anerkennung, Gunst, Hochachtung, Hochschätzung, Respekt; (geh.): Anerkenntnis, Ehrerbietung, Wertschätzung; (veraltend): Ästimation; (geh. veraltend): Huldigung. 2. Ehrenbezeigung, Verbeugung; (bildungsspr.): Kotau; (fam.): Diener;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Reverenz — Re·ve·rẹnz [ v ] die; , en; geschr; meist in jemandem seine Reverenz erweisen / bezeigen jemandem zeigen, dass man ihn ehrt und sehr achtet …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Reverenz — Re|ve|rẹnz 〈 [ ve ] f.; Gen.: , Pl.: en〉 1. Ehrerbietung 2. Ehrenbezeigung [Etym.: <lat. reverentia »Ehrfurcht«; zu revereri »verehren«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”