rund


rund
Es geht rund: es herrscht Hochbetrieb; Rücksicht wird nicht genommen; man zankt heftig; auch soviel wie ›strafexerzieren‹ u.a. Kasernenhofschikanen, bei der der Bestrafte rund um den Kasernenhof zu laufen hat; etwa seit 1920 aufgekommen. Der Ausdruck wurde erweitert zu dem Wellerismus: ›Jetzt geht's rund‹, sagte der Wellensittich, da flog er in den Ventilator‹, Kreis, laufen.
   Das ist mir zu rund: das kann ich nicht begreifen, nicht fassen. In Pommern hat diese Redensart noch einen Zusatz: ›Dat is mi to rund in minen vêrkant'gen Kopp‹.
   Ein schwäbischer Spruch lautet: ›I nem älles, was rund isch‹ und meint: Geld ist mir immer willkommen. Ball.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • rund — rund …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • rund um — rund um …   Deutsch Wörterbuch

  • Rund — Rund, er, este, adj. et adv. welches dem, was eckig ist, entgegen gesetzet wird. Im schärfsten Verstande ist eine Fläche rund, wenn alle Puncte der Oberfläche gleich weit von dem Mittelpuncte abstehen, und da findet freylich keine Comparation… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Rund um — ist eine gängige Bezeichnung für Sportveranstaltungen aller Art: Rund um den Finanzplatz Eschborn Frankfurt, früher Rund um den Henninger Turm, Radsportveranstaltung in Frankfurt am Main Rund um den Bodensee, kurz RUND UM, Segelsportveranstaltung …   Deutsch Wikipedia

  • RUND — bezeichnet: ein Fußballmagazin des Olympia Verlags, siehe Rund (Magazin) eine Jugendfernsehsendung des ehemaligen Fernsehsenders DDR 1, siehe Rund (Fernsehsendung) Rund ist der Familienname folgender Personen: Rainer Rund (* 1941), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Rund — bezeichnet: ein Fußballmagazin des Olympia Verlags, siehe Rund (Magazin) eine Jugendfernsehsendung des Fernsehen der DDR, siehe Rund (Fernsehsendung) Rund ist der Familienname folgender Personen: Rainer Rund (* 1941), deutscher Politiker (SPD)… …   Deutsch Wikipedia

  • rund — rund: Das seit mhd. Zeit bezeugte Adjektiv (mhd. runt) stammt wie entsprechend niederl. rond und engl. round aus gleichbed. afrz. ront, rond (= frz. rond). Dies geht auf lat. rotundus »rund, abgerundet« zurück, eine Bildung zu lat. rota »Rad;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rund — rund: Das seit mhd. Zeit bezeugte Adjektiv (mhd. runt) stammt wie entsprechend niederl. rond und engl. round aus gleichbed. afrz. ront, rond (= frz. rond). Dies geht auf lat. rotundus »rund, abgerundet« zurück, eine Bildung zu lat. rota »Rad;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • rund — ¹rund 1. kreisförmig, kreisrund, kugelförmig, kugelig, ringförmig; (veraltet): zirkelrund; (meist Fachspr.): zirkular. 2. beleibt, dick, dicklich, drall, füllig, korpulent, massig, mollig, pummelig, rundlich; (schweiz.): fest; (emotional): fett;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Rund — may refer to:* Cathleen Rund (born 1977), former backstroke and medley swimmer * Hanno Rund (1925 1993), mathematician …   Wikipedia

  • rund — Adj std. (13. Jh.), mhd. runt Entlehnung. Ist entlehnt aus frz. ronde (das in tavelrunde und runt[t]avel[e] Tafelrunde , einem Fachausdruck der ritterlichen Kultur, bereits wesentlich früher gebraucht wird). Das französische Wort aus l. rotundus… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.