Rutsch
Etwas auf einen Rutsch erledigen: eine Sache schnell, in einem Zug hinter sich bringen.
   Einen Rutsch (Rutscher) machen: eine kleine Reise machen, mundartlich seit 1850 für Sachsen, Thüringen und Berlin bezeugt.
   Einen guten Rutsch ins neue Jahr! wünscht man sich an Silvester; zugrunde liegt die Vorstellung des langsamen, fast unmerklichen Hinübergleitens (seit 1900). Verkürzend sagt man auch: ›Komm gut rüber!‹

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rütsch — Stadt Hennef (Sieg) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Rutsch — Rụtsch 〈m. 1〉 1. gleitende Bewegung abwärts, bes. von Stein , Erdmassen (BergRutsch, ErdRutsch) 2. 〈umg.〉 kleiner Ausflug, kurze Fahrt ● einen Rutsch machen ausrutschen, ausgleiten u. dabei hinfallen; 〈umg.〉 einen kleinen Ausflug machen; wir sind …   Universal-Lexikon

  • Rutsch — Rụtsch der; nur in 1 in einem Rutsch / auf einen Rutsch gespr; ohne Unterbrechung 2 (einen) guten Rutsch (ins neue Jahr)! gespr; verwendet, um jemandem alles Gute für das neue Jahr zu wünschen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Rutsch — RutschIm 1.Geburt.1950ff. 2.kurzeReisestrecke.Substantivzu»rutschen=gleiten«;meintbesondersdasgemächlicheDahingleitenaufglatterBahn(Schlittenfahrt);vondaübertragenaufdieEisenbahnfahrt.Seitdem19.Jh. 3.guten(glücklichen)Rutsch!=guteReise!1820ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Rutsch — *1. Glöckliche Rutsch ön den erschte Grawe, möt den Kopp unde, möt de Fêt bawe. – Frischbier2, 3179. *2. Glöckliche Rutsch ön e Paar Parêsken (Bastschuhe) op e Weg. (Natangen.) – Frischbier2, 3178. Scherzhafter Wunsch zur Reise. *3. Glücklichen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Rutsch — Abstecher, Ausflug, Besuch, kurze Fahrt, Spazierfahrt, Streifzug, Tour; (ugs.): Spritztour, Trip; (bayr., österr. ugs.): Rutscher; (veraltend): [Land]partie. * * * Rutsch,der:⇨Abstecher(1) Rutsch→Abstecher …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Rutsch — rutschen: Das seit dem 15. Jh. bezeugte Verb ist – wie z. B. auch »flutschen« ugs. für »schnell vonstatten gehen« – wahrscheinlich lautnachahmenden Ursprungs. – Dazu stellen sich die vorwiegend in der Umgangssprache gebräuchlichen Bildungen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rutsch — der Rutsch, e (Aufbaustufe) ugs.: eine kleine Reise, ein kurzer Ausflug Synonym: Spritztour (ugs.) Beispiel: Am Wochenende wollen wir einen Rutsch an die See machen …   Extremes Deutsch

  • Rutsch — Rụtsch, der; [e]s, e; guten Rutsch [ins neue Jahr]! …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rutsch — 1. Aus einer Koseform von Rudolf oder anderen Rufnamen, die mit dem Namenwort hruod gebildet sind, entstandene Familiennamen. 2. Wohnstättennamen zu mhd. rutsche, rütsche »jäher Bergabhang, Fels« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”