begießen
Eine Sache begießen: mit einem Trunk bekräftigen oder feiern, meist in der Form: ›Das müssen wir begießen‹, darauf müssen wir einen trinken! Diese schon im 16. Jahrhundert bei dem Ritter von Schweinichen bezeugte Redensart ist heute noch sehr gebräuchlich, z.B. beim Abschluß eines Geschäfts, nach bestandenem Examen, bei einem unerwarteten Wiedersehen usw.; vgl. französisch ›arroser quelque chose‹. Sich die Nase begießen Nase.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Begießen — Begießen, verb. irreg. act. S. Gießen. 1) Durch Gießen naß machen. Die Pflanzen begießen. Ingleichen für häufig benetzen. Lassen sie mich ihre mütterliche Hand mit Thränen begießen, Weiße. † Sich die Nase begießen, ist ein niedriger Ausdruck, für …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • begießen — V. (Aufbaustufe) eine Flüssigkeit über etw. laufen lassen Synonyme: übergießen, gießen Beispiel: Sie hat die Kartoffeln mit Soße begossen. Kollokation: Fleisch mit Wein begießen begießen V. (Oberstufe) ugs.: ein Ereignis mit einem alkoholischen… …   Extremes Deutsch

  • begießen — bewässern; besprengen; gießen * * * be|gie|ßen [bə gi:sn̩], begoss, begossen <tr.; hat: a) Flüssigkeit (auf etwas) gießen: wir begossen die Gans mit flüssigem Fett; die Blumen begießen. b) (ugs.) ein Ereignis mit alkoholischen Getränken feiern …   Universal-Lexikon

  • begießen — be·gie·ßen; begoss, hat begossen; [Vt] 1 etwas (mit etwas) begießen etwas durch Gießen nass machen <die Blumen begießen> 2 etwas begießen gespr; alkoholische Getränke trinken, um ein Ereignis zu feiern: jemandes Geburtstag begießen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • begießen — 1. anfeuchten, befeuchten, benetzen, berieseln, besprengen, bespritzen, besprühen, bewässern, einsprengen, einspritzen, gießen, nass machen, sprengen, spritzen, übergießen, überschütten, wässern. 2. anstoßen, feiern, trinken; (geh.): begehen. * * …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • begießen — begießentr 1.eineSache(einEreignis)begießen=etwmitTrinkenfeiern.HervorgegangenauseinemaltenFruchtbarkeitszauber(durchWassergießenfruchtbarmachen);seitdem16.Jh.nurnochaufalkoholischeEinweihungo.ä.bezogen. 2.jnbegießen=jnalkoholischfeiern.1600ff. 3 …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • begießen — begeeße …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • begießen — be|gie|ßen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Begießen der Pflanzen — Begießen der Pflanzen, geschieht theils nach der Aussaat, um das Aufgehen der Samen zu befördern, theils zu Begünstigung des Wachsthums der Pflanzen bei anhaltend trockener Witterung. Ersteres muß mit der Brause geschehen, damit der Boden nicht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Begießen der Gewächse — Begießen der Gewächse, s. Pflanzenpflege …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”