sauer
Einem das Leben sauer machen: ihn schikanieren, ärgern, quälen; vgl. französisch ›mener la vie dure à quelqu'un‹. Die Redensart ist biblischen Ursprungs: Ex 1, 14 wird erzählt, daß die Ägypter den Kindern Israel »das Leben sauer machen«. Sir 11, 11 übersetzt Luther: »Mancher läßt es sich sauer werden«, aber doch wohl unter Benutzung eines schon vorher volkstümlich gewesenen Ausdruck Sich etwas sauer werden lassen.
   ›Sauer‹ wird oft mit seinem Gegensatz ›süß‹ in Verbindung gebracht, vor allem in Redensarten, die sich auf eine unglückliche, unharmonische Ehe beziehen. Abraham a Sancta Clara schreibt in seiner ›Dorotheenpredigt‹ von 1679: »Will er sauer, will sie süß«. Aus der Mitte des 13. Jahrhunderts ist ein Tiroler Schwank erhalten. Er heißt: ›Die böse Frau‹. Der Ehemann klagt hier: »Spriche ich ›guot‹, si sprichet ›sur‹, spriche ich ›sur‹, si sprichet ›guot‹, wir haben ungelichen muot«.
   Das Sprichwort ›Sauer macht lustig‹ (ursprünglich ›Sauer macht Appetit‹, um 1700) meint: saure Speisen fördern den Appetit, sie machen ›gelüstig‹ auf Speisen. Ein niederdeutsches Sagte-Sprichwort parodiert die Wendung:
   »›Sûr mâkt lustig‹, sä Gode to sîne Fro, to terslöögt he ehr den Essigput up'n Kopp«. Eine moderne ironische Weiterbildung ist: ›Sauer macht lustig, da lacht der deutsche Wald (da hat wenigstens der Schwarzwald was zu lachen)‹: Anspielung auf den sauren Regen. Sauer sein (oder reagieren): verärgert sein, beleidigt, verschnupft sein; ebenso: Sauer aufstoßen (Ärger bewirkt eine Überproduktion von Magensäure).
   Laß es dir sauer kochen, Koch es (oder ihn) dir sauer! Ausdruck der Abweisung, der Ablehnung. Er kann sich sauer kochen lassen: er ist dumm, unfähig. Es riecht sauer: es steht bedenklich. Sauer werden: die Lust verlieren. vgl. englisch: ›to turn sour‹.
   Gib ihm Saures!: verprügle ihn tüchtig. Im redensartlichen Vergleich steht: Sauer wie eine Essiggurke, wie ein Tankwagen mit Weinessig. In den sauren Apfel beißen Traube; Saure-Gurken-Zeit Gurke.
• E. SCHRÖDER (Hrsg.): Zwei altdeutsche Schwänke (Leipzig 3. Auflage 1935), S. 16-17; H. SCHRADER: Sauer macht lustig, in: Zeitschrift für deutsche Sprache (Hamburg) 10 (1896/97), S. 7-8; B. PETZOLD: Er hat sich's redlich sauer werden lassen. Es ist ihm sauer geworden, in: Zeitschrift für Deutschkunde 34 (1920), S. 271.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sauer — Sauer, er, ste, (nicht säurer, säuerste,) adj. et adv. ein Wort, welches eine Art der Empfindung in Ansehung des Geschmackes ausdruckt, und dem, was süß ist, entgegen stehet. 1. Eigentlich. Der Essig ist sauer. Sauer seyn, sauer schmecken, sauer… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • sauer — sauer: Das altgerm. Adjektiv mhd., ahd. sūr, niederl. zuur, engl. sour, schwed. sur ist verwandt mit der balt. Sippe von lit. sū̓ras »salzig« und mit der slaw. Sippe von russ. syroj »feucht; roh; sauer«. Die weiteren Beziehungen sind unsicher.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Sauer — bezeichnet eine geschmackliche Empfindung, die über die Zunge erfahren wird, siehe Gustatorische Wahrnehmung (Geschmackssinn) die Eigenschaft einer chemischen Verbindung, siehe pH Wert und SH Wert umgangssprachlich für Wut oder Verärgerung den… …   Deutsch Wikipedia

  • sauer — Adj. (Grundstufe) wie eine Zitrone schmeckend Beispiel: Die Kirschen sind sehr sauer. Kollokation: saure Gurken sauer Adj. (Aufbaustufe) unangenehm und mit großer Anstrengung verbunden Synonyme: hart, mühselig, mühsam, schwer Beispiel: Sie haben… …   Extremes Deutsch

  • sauer — 1. Die Äpfel sind mir zu sauer. 2. Die Milch ist sauer. 3. Immer kommst du zu spät. Ich bin wirklich sauer auf dich …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • sauer — Adj std. (8. Jh.), mhd. sūr, ahd. sūr, mndd. sūr, mndl. suur Stammwort. Aus g. * sūra Adj. sauer , auch in anord. súrr, ae. sūr. Eine ältere Bedeutung feucht zeigt sich in ahd. sūrougi, ae. sūrīge, anord. súreygr triefäugig . Entsprechend akslav …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • sauer — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • böse • wütend Bsp.: • Diese Äpfel sind ziemlich sauer. • Sie wird böse auf mich, wenn ich (zu) spät nach Hause komme …   Deutsch Wörterbuch

  • Sauer — Sauer, s.v.w. Molkensauer (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • sauer — sauer·kraut; …   English syllables

  • Sauer — У этого термина существуют и другие значения, см. Зауэр. J. P. Sauer und Sohn GmbH Год основания 1751 Расположение Исни (Альгой), Германия …   Википедия

  • Sauer — 1. Einer lests jm offt sauer wern, der ander thut es alls verzern. – Eyering, II, 53. 2. Einer will Sauer, der andere Süss, der eine Haupt, der andere Füss . – Eiselein, 541. 3. Es wird keinem nichts, er muss es jhm lassen sawer werden. – Petri,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”