Schiller
So was lebt (und zappelt), und Schiller mußte sterben! Ausruf der Empörung und Entrüstung über einen besonders Einfältigen, der durch den Vergleich mit Schiller noch wertloser erscheint. Seine Dummheit wird als Krankheit betrachtet, die aber nicht zum Tode führt. Wenn dies bedauert wird, so ist es natürlich nur im Scherz gemeint.
   Ein Gedanke, eine Idee von Schiller nennt man einen besonders glücklichen Einfall. Er erscheint so vollendet, daß er eigentlich nur von Schiller stammen kann. Die Redensart ›Das ist ein Gedanke von Schiller!‹ enthält gleichzeitig ein hohes Lob durch den Vergleich mit dem großen Dichter.
   Die Wendung Auch Schiller ist ein Dichter hat dagegen ironische Bedeutung Sie wird gebraucht, wenn einer mehr scheinen will, als er ist, und sich selbst für einen Dichter hält, von denen es nur wenige wirklich begabte gibt; Vielliebchen.
   Wenn zwei Kinder zur gleichen Zeit denselben Gedanken äußern, so geben sie sich die Hand und sprechen zusammen: ›Schiller oder Goethe‹. Wählen beide die gleiche Reihenfolge der beiden Namen, so können sie sich etwas wünschen, was dann innerhalb einer bestimmten Zeit in Erfüllung geht. Wenn aber das eine Kind ›Goethe oder Schiller‹ und das andere ›Schiller oder Goethe‹ sagt, so wird's nichts mit dem Wünschen. (Vgl. Frankfurter Wörterbuch [1982], S. 2686).
• R. WEISS: Gleichzeitigkeit. Was sagt man, wenn zwei Personen gleichzeitig dasselbe Wort aussprechen, in: Atlas der schweizerischen Volkskunde, hrsg. von W. Escher und E. Liebl, Bd. 11 (Basel 1963), S. 571-576.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schiller — es el nombre por el que se conoce tanto a... Ferdinand Canning Scott Schiller, filósofo pragmatista germano británico del siglo XIX. Johann Christoph Friedrich Schiller, poeta, dramaturgo, filósofo e historiador alemán. Schiller, proyecto musical …   Wikipedia Español

  • Schiller — Schil ler, n. [G., play of colors.] (Min.) The peculiar bronzelike luster observed in certain minerals, as hypersthene, schiller spar, etc. It is due to the presence of minute inclusions in parallel position, and is sometimes of secondary origin …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Schiller — Bildnisse …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schiller — Schiller, Ferdinand Cannin Scott Schiller, Johann Christoph Friedrich von …   Enciclopedia Universal

  • Schiller — oder Schieler, Name der hellroten Weine …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schiller — Schiller, Johann Cristoph Friedrich …   Philosophy dictionary

  • Schiller — (Friedrich von) (1759 1805) poète et dramaturge allemand. Ses prem. drames (les Brigands, 1782; la Conjuration de Fiesque, 1783) exaltent le droit des peuples et la tolérance. En 1785, il écrivit l Ode à la joie (V. Hymne à la joie). En 1787, sa… …   Encyclopédie Universelle

  • Schiller — (izg. šȉler), Friedrich von (1759 1805) DEFINICIJA njemački književnik, teoretičar umjetnosti, zajedno s J. W. Goetheom istaknuti predvodnik pokreta Sturm und Drang; najznačajniji njemački dramski pisac 18. i 19. st. (Razbojnici, Spletka i ljubav …   Hrvatski jezični portal

  • Schiller — [shil′ər] (Johann Christoph) Friedrich von [frē′driH fō̂n] 1759 1805; Ger. dramatist & poet …   English World dictionary

  • schiller — [shil′ər] n. [Ger, color play < schillern, to change color, akin to schielen, to blink, squint < OHG scelah, oblique < IE base * (s)kel , crooked > SCOLEX] a peculiar bronzelike luster in certain minerals, often iridescent, caused by… …   English World dictionary

  • Schiller — Ludovike Simanowiz: Friedrich Schiller (1794) Schillers Unterschrift Johann Christoph Friedrich von Schiller, 1802 geadelt (* 10. November …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”