Schlafzimmeraugen
Schlafzimmeraugen haben: übernächtigt, müde aussehen, die Augen kaum offen halten können, meist von Frauen gesagt. Da ihr Aussehen auf einen unsoliden Lebenswandel schließen läßt und darauf, daß die Erlebnisse der Nacht Vorrang in ihrem Leben besitzen, können dadurch bei Männern sexuelle Wünsche erweckt werden. Einen Schlafzimmerblick haben: sein Gegenüber mit verschleierten Augen betrachten und damit seine Bereitschaft für erotische Abenteuer signalisieren.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlafzimmeraugen — Schlafzimmeraugen(Schlafzimmerblick)pl(m) geschlechtlichlüsternerBlick.1925ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Schlafzimmeraugen — Schlaf|zim|mer|au|gen <Pl.> (ugs.): Schlafzimmerblick …   Universal-Lexikon

  • Schlafzimmerblick — Schlafzimmeraugen haben: übernächtigt, müde aussehen, die Augen kaum offen halten können, meist von Frauen gesagt. Da ihr Aussehen auf einen unsoliden Lebenswandel schließen läßt und darauf, daß die Erlebnisse der Nacht Vorrang in ihrem Leben… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Marlene Dietrich —   Marlene Dietrich ist international die bei weitem bekannteste Schauspielerin Deutschlands. Ihre sechzigjährige Karriere, während der sich das Gesicht und die Stimme kaum verändert haben, machte sie zur Legende. Ihr Bild ist zur Ikone geworden,… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”