Schlager
Das ist ein Schlager!: das ist ein Erfolg, eine hervorragende Leistung. Die Bezeichnung Schlager kommt aus der Sprache der Musik. Um 1850 hießen so in Wien Lieder aus Operetten und Singspielen, die durchschlagenden Erfolg hatten. Um 1900 wandelte sich die Erfolgsbezeichnung in eine Gattungsbezeichnung: der Versuch wird unternommen, Einzelstücke in Erfolgsabsicht zu fertigen; diese werden nun generell ›Schlager‹ genannt. Einzelstücke, die sich hier besonders hervorheben, heißen heute ›Hit‹ (englisch). In übertragener Bedeutung spricht man auch von einem ›Kassenschlager‹, was z.B. ein Buch, ein Film oder eine Ware im Kaufhaus sein kann oder eine Messeneuheit.
• H. CHR. WORBS: Der Schlager (Bremen 1963); H. FISCHER: Volkslied-Schlager-Evergreen, in: Volksleben 7 (Tübingen 1965); H. BAUSINGER: Schlager und Volkslied, in: Handb. d. Volksl., Bd. I (1973), S. 679-490; D. KAYSER: Schlager – Das Lied als Ware (Stuttgart 1975); W. Mezger: Schlager. Versuch einer Gesamtdarstellung (Tübingen 1975); J. HUNKEMÖLLER: ›Schlager‹, in: Das große Lexikon der Musik, hrsg. v. M. Honegger und G. Massenkeil, Bd. VII. (Freiburg i. Br. 1976), S. 248-250.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlager — (German Schlager , literally hitter or, more loosely translated, a hit ) is a style of popular music that is prevalent in northern Europe, in particular Germany, Austria, Switzerland and the countries of the former Soviet Union, but also to a… …   Wikipedia

  • Schläger — bezeichnet: einen gewalttätigen Menschen, siehe Körperverletzung die studentische Fechtwaffe beim Mensurfechten, siehe Studentische Fechtwaffe ein Sportgerät, siehe Schläger (Sport) ein Element beim Filmantrieb Schläger als Familienname: Albrecht …   Deutsch Wikipedia

  • Schläger — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Für Tennis, Squash und Badminton benutzt man unterschiedliche Schläger …   Deutsch Wörterbuch

  • Schläger — Schläger, 1) ein Mensch, welcher eine Fertigkeit im Schlagen u. Balgen, bes. im Duelliren besitzt; 2) ein Degen, welcher beim Duelliren gebraucht wird; die Stoßschläger, zu Duellen auf den Stoß, haben gewöhnlich starke, dreischneidige Klingen u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schläger — Schläger, s. Rapier …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schläger — Schläger, s. Baumwollspinnerei, Bd. 1, S. 597 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schläger — Schläger, das studentische Rapier (s.d.); Glocken S. oder Korb S., zum Schutze der Hand zwischen Klinge und Griff mit metallener Halbkugel bez. mit korbähnlichem Gestell aus Stahlbügeln …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schlager — ↑Evergreen, ↑Hit …   Das große Fremdwörterbuch

  • Schlager — Sm std. (19. Jh.) Stammwort. In Wien aufgekommen für zündende Melodien und von dort aus auf andere Gebiete übertragen. Wohl als Melodien, die einschlagen aufzufassen (dieses Bild vom Einschlagen des Blitzes). Vgl. Gassenhauer. ✎ Ladendorf (1906) …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schläger — нем. [шле/гэр] Schlaginstrumente [шлагинструмэ/нтэ] Schlagzeug [шла/гцойг] ударн. инструм …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • Schläger — und alte Strümpfe haben immer Löcher. – Frischbier2, 3327 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”