bemoost


bemoost
Das Wort bemoost begegnet besonders in traditionellen Verbindungen wie Bemoostes Haupt, Bemooster Herr u.a. Wer Moos anzusetzen beginnt, der wird alt, ist zu lange an einer Stelle gewesen. Bairisch-oberpfälzisch heißt es: ›Es wachst iehms Mies aufm Mantel. Dieß sagt man von alten Studenten‹ (Zaupser, Bairisch-oberpfälzisch Id. [1789], S. 52).
   In der Studentensprache des 19. Jahrhunderts ist der Begriff auf die Studenten der letzten Semester eingegrenzt worden; bekannt ist die Stelle in Goethes ›Faust‹ (II. Teil, V. 6638): »bejahrt und noch Student, bemooster Herr!« Beim Abschied von der Universität nach bestandenem Examen erklingt noch heute in Studentenkreisen Gustav Schwabs Studentenlied ›Bemooster Bursche zieh ich aus‹.
• W. FABRICIUS: Zur Studentensprache, in: Zeitschrift für deutsche Wortforschung III (1902), S. 96.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bemoost — bemoost:1.⇨alt(1)–2.bemoostesHaupt:⇨Greis …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bemoost — AdjPP erw. grupp. (17. Jh.) Stammwort. Baumstämme und Steine, die lange an der selben Stelle bleiben, setzen Moos an; deshalb sagt man auch von Menschen, die lange an derselben Stelle bleiben, daß sie Moos angesetzt haben. Die spezielle… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • bemoost — be|moost 〈Adj.〉 1. mit Moos bewachsen 2. 〈fig.〉 alt ● ein bemoostes Haupt 〈urspr.〉 alter, verbummelter Student; 〈allg.; abwertend〉 alter Mann, alter Herr …   Universal-Lexikon

  • bemoost — bemoostadj 1.sehralt,ehrwürdig.HergenommenvombemoostenKarpfen.18.Jh. 2.wohlhabend;überBarmittelverfügend.⇨Moos=Geld.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • bemoost — be|moost …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste markanter Bäume in Unterfranken — Bildeiche bei Albertshausen (7,80 Meter Stammumfang) Die Liste markanter Bäume in Unterfranken enthält Bäume im Regierungsbezirk Unterfranken, die einen bestimmten Stammumfang überschreiten. Zu jedem Baum werden Angaben zum Standort (Ort,… …   Deutsch Wikipedia

  • alt — 1. ältlich, angealtert, angejahrt, gealtert, in fortgeschrittenem/hohem/vorgerücktem [Lebens]alter, nicht mehr [ganz] jung; (schweiz.): bestanden; (geh.): bejahrt, betagt, greis; (geh., oft spött.): in gesegnetem Alter; (verhüll.): älter, in die… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Engelsüß — Gewöhnlicher Tüpfelfarn Gewöhnlicher Tüpfelfarn (Polypodium vulgare) Systematik Abteilung: Gefäßsporenpflan …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeiner Tüpfelfarn — Gewöhnlicher Tüpfelfarn Gewöhnlicher Tüpfelfarn (Polypodium vulgare) Systematik Abteilung: Gefäßsporenpflan …   Deutsch Wikipedia

  • General Kleber (Rose) — Général Kléber Züchter Robert, Frankreich 1856 Gruppe Moosrose Liste der Rosensorten Die Moosrose Général Kléber, benannt nach dem französischen General Jean Baptiste Kléber …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.