bemoost
Das Wort bemoost begegnet besonders in traditionellen Verbindungen wie Bemoostes Haupt, Bemooster Herr u.a. Wer Moos anzusetzen beginnt, der wird alt, ist zu lange an einer Stelle gewesen. Bairisch-oberpfälzisch heißt es: ›Es wachst iehms Mies aufm Mantel. Dieß sagt man von alten Studenten‹ (Zaupser, Bairisch-oberpfälzisch Id. [1789], S. 52).
   In der Studentensprache des 19. Jahrhunderts ist der Begriff auf die Studenten der letzten Semester eingegrenzt worden; bekannt ist die Stelle in Goethes ›Faust‹ (II. Teil, V. 6638): »bejahrt und noch Student, bemooster Herr!« Beim Abschied von der Universität nach bestandenem Examen erklingt noch heute in Studentenkreisen Gustav Schwabs Studentenlied ›Bemooster Bursche zieh ich aus‹.
• W. FABRICIUS: Zur Studentensprache, in: Zeitschrift für deutsche Wortforschung III (1902), S. 96.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bemoost — bemoost:1.⇨alt(1)–2.bemoostesHaupt:⇨Greis …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bemoost — AdjPP erw. grupp. (17. Jh.) Stammwort. Baumstämme und Steine, die lange an der selben Stelle bleiben, setzen Moos an; deshalb sagt man auch von Menschen, die lange an derselben Stelle bleiben, daß sie Moos angesetzt haben. Die spezielle… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • bemoost — be|moost 〈Adj.〉 1. mit Moos bewachsen 2. 〈fig.〉 alt ● ein bemoostes Haupt 〈urspr.〉 alter, verbummelter Student; 〈allg.; abwertend〉 alter Mann, alter Herr …   Universal-Lexikon

  • bemoost — bemoostadj 1.sehralt,ehrwürdig.HergenommenvombemoostenKarpfen.18.Jh. 2.wohlhabend;überBarmittelverfügend.⇨Moos=Geld.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • bemoost — be|moost …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste markanter Bäume in Unterfranken — Bildeiche bei Albertshausen (7,80 Meter Stammumfang) Die Liste markanter Bäume in Unterfranken enthält Bäume im Regierungsbezirk Unterfranken, die einen bestimmten Stammumfang überschreiten. Zu jedem Baum werden Angaben zum Standort (Ort,… …   Deutsch Wikipedia

  • alt — 1. ältlich, angealtert, angejahrt, gealtert, in fortgeschrittenem/hohem/vorgerücktem [Lebens]alter, nicht mehr [ganz] jung; (schweiz.): bestanden; (geh.): bejahrt, betagt, greis; (geh., oft spött.): in gesegnetem Alter; (verhüll.): älter, in die… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Engelsüß — Gewöhnlicher Tüpfelfarn Gewöhnlicher Tüpfelfarn (Polypodium vulgare) Systematik Abteilung: Gefäßsporenpflan …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeiner Tüpfelfarn — Gewöhnlicher Tüpfelfarn Gewöhnlicher Tüpfelfarn (Polypodium vulgare) Systematik Abteilung: Gefäßsporenpflan …   Deutsch Wikipedia

  • General Kleber (Rose) — Général Kléber Züchter Robert, Frankreich 1856 Gruppe Moosrose Liste der Rosensorten Die Moosrose Général Kléber, benannt nach dem französischen General Jean Baptiste Kléber …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”