schleudern
Jemandem etwas entgegen (ins Gesicht) schleudern: ihn offen beleidigen, ihm heftige Vorwürfe machen.
   Jemanden ins Schleudern bringen: ihn verunsichern, aus der Bahn werfen, seine schwache Stelle entdecken und ihn damit aus der Fassung bringen, z.B. durch unangenehme Fragen bei einer Prüfung, vor Gericht, bei einer Vorstellung oder Gegenüberstellung.
   Ins Schleudern geraten: unsicher werden. Die Kontrolle über etwas verlieren. Der Ausdruck stammt aus der Sprache der Autofahrer.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • schleudern — V. (Mittelstufe) etw. mit großer Kraft irgendwohin werfen Synonyme: schmettern, schmeißen (ugs.) Beispiel: Er schleuderte seine Schultasche in die Ecke. Kollokation: etw. zu Boden schleudern schleudern V. (Aufbaustufe) während der Fahrt aus der… …   Extremes Deutsch

  • schleudern — schleudern: Das erst im 16. Jh. bezeugte Verb gehört mit den verwandten Bildungen »schlottern, lottern« und »liederlich« (s. d.) zu der unter ↑ schlummern dargestellten idg. Wurzel *‹s›leu »schlaff ‹herabhängend›«. Als »unter Wert, zu billig… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schleudern — Schleudern, 1) durch einen Schwung od. mit zitternder Bewegung werten, bes. mit Hülfe einer Schleuder; 2) vom Schlitten, eine schnelle seitwärtige Bewegung machen, s.u. Schleuder 3); 3) Waaren um einen ungewöhnlich wohlfeilen Preis verkaufen, um… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schleudern — Schleudern, das Verkaufen von Waren zu ungewöhnlich niedrigen Preisen (Schleuderpreisen). In der Technik heißt S. einen Körper auf der Schleuder oder Zentrifugalmaschine behandeln, um ihn zu pulvern, oder von flüssigen Bestandteilen zu befreien …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • schleudern — ↑katapultieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • schleudern — feuern (umgangssprachlich); werfen; schmeißen; schmettern; katapultieren; ausschleudern; zentrifugieren (fachsprachlich) * * * schleu|dern [ ʃlɔy̮dɐn]: 1. <tr.; hat …   Universal-Lexikon

  • schleudern — schleu·dern; schleuderte, hat / ist geschleudert; [Vt] (hat) 1 jemanden / etwas (irgendwohin) schleudern jemanden / etwas mit sehr viel Kraft in eine bestimmte Richtung werfen <etwas in die Ecke schleudern>: Er schleuderte den Stein weit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schleudern — Eine Schleuder ist: Schleuder (Waffe), eine Waffe, die es gestattet, Geschosse mit Muskelkraft gegen ein Ziel zu schleudern ein Y förmiges Gerät mit einem Gummistrang, mit dem Steine oder Metallkugeln verschossen werden, in Deutschland Zwille… …   Deutsch Wikipedia

  • schleudern — 1. katapultieren, schießen, schmettern, schnellen, stoßen, werfen; (ugs.): ballern, donnern, feuern, knallen, krachen, pfeffern, schmeißen. 2. ausbrechen, aus der Spur geraten, rutschen, schlingern; (ugs.): schwimmen. 3. a) rotieren lassen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schleudern — centrifugavimas statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. spin vok. Schleudern, n rus. центрифугирование, n pranc. centrifugation, f …   Automatikos terminų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”