Schliff
Jemand hat Schliff: er besitzt gute Umgangsformen, schleifen. Schiff kriegen:ein besseres Benehmen ziegen, gute Umgangsformen annehmen. Einer Sache (jemandem) den letzten Schliff geben:einer Sache gefällige Form geben, sie zur vollendeten schönheit bringen, einem Menschen zur Entfaltung aller positiven Eigenschaften verhelfen. Diese Redensart bezieht sich auf das Schleifen der Edelsteine und des Glases, wobei der Vorgang des Glättens und Verschönerns auf das menschliche Verhalten übertragen wurde. In der Schweiz sagt man von einem groben (ungehobelten) Menschen: ›Er ist ein Schliffel‹.
   Bei einer Sache Schliff backen: nichts erreichen, scheitern. Das Wort Schliff ist hierbei die Bezeichnung für die unausgebackene, speckige Stelle in Brot oder Kuchen, die ungenießbar ist.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schliff — steht für: die Glätte der Oberfläche eines Gegenstand, siehe Schleifen (Fertigungsverfahren) die Form eines Schmucksteins, siehe Schliff (Schmuckstein) eine kleine Werkstoffprobe zu Untersuchungszwecken, siehe Schliff (Mikroskopie) die übliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Schliff — Schliff, so v.w. Schlief …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schliff — 1↑ schleifen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schliff — Finish (fachsprachlich); Schleifen * * * Schliff [ʃlɪf], der; [e]s, e: 1. Art und Weise, in der etwas geschliffen ist: der Schliff der Edelsteine ist schön. Zus.: Glasschliff. 2. <ohne Plural> verfeinerte Umgangsformen (die jmdm. durch eine …   Universal-Lexikon

  • Schliff — Schlịff der; (e)s, e; 1 nur Sg; das Schleifen1 (1) || K : Schliffart, Schlifffläche 2 die (meist glatte) Oberfläche, die durch Schleifen1 (1) entsteht <etwas hat einen schönen Schliff; der Schliff der Diamanten, der Edelsteine> || K:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schliff — 1. a) Bearbeitung, Steinschliff. b) Edelsteinschliff, Feinschliff, Schnitt. 2. Form, Geschliffenheit, Gestalt, Kontur, Machart, Zuschnitt; (veraltet): Politur. 3. a) Anstand, Art, Auftreten, Benehmen, Betragen, Chic, Erziehung, gewandtes… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schliff — der Schliff, e (Aufbaustufe) Art und Weise, in der ein Edelstein geschliffen ist Synonyme: Edelsteinschliff, Feinschliff Beispiel: Der Diamant hat einen wunderbaren Schliff …   Extremes Deutsch

  • schliff — schlịff Imperfekt, 1. und 3. Person Sg; ↑schleifen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schliff — Schliffm 1.Drill⇨schleifen1.1900bisheute. 2.Schliffhaben=guteUmgangsformenbesitzen.Seitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Schliff — Schleff (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”