Schluck
Einen kräftigen Schluck aus der Pulle verlangen: hohe (Lohn-) Forderungen stellen; besonders seit Mitte der 70er Jahre geläufig im Zusammenhang mit denjährlichen Lohntarif-Runden.
   Gerhard Hauptmann nannte ein Scherzspiel ›Schluck und Jau‹ (1900). Mit ›Schluckspecht‹ bezeichnet man jemanden, der gerne und oft viel Alkohol trinkt, trinken.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schluck — [ʃlʊk], der; [e]s, Schlucke, selten auch: Schlücke [ ʃlʏkə]: Flüssigkeitsmenge, die man beim Trinken mit einem Mal schluckt: einen [kräftigen, tüchtigen, tiefen, großen, kleinen] Schluck trinken; noch drei Schlucke, und die Medizin ist weg; (als… …   Universal-Lexikon

  • Schluck — Schluck, eine unreine Sorte Bernstein, s.d. e) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schluck — [Network (Rating 5600 9600)] …   Deutsch Wörterbuch

  • Schluck — 1. Ein guter Schluck schadet dem Fasten nichts. Ein freisinniges Mönchssprichwort. Die Fastenzeit war recht eigentliche Saufzeit der Klöster. Statt Braten gab es jetzt Fische, Eier und Mehlspeisen und zur Verdauung einen guten Schluck. Die Fische …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schluck — Schlụck der; (e)s, e; 1 die Menge einer Flüssigkeit, die man auf einmal schluckt <ein Schluck Wasser, Bier, Kaffee, Milch; einen kräftigen, tüchtigen Schluck nehmen>: ein Schluck kaltes Wasser / (geschr auch) kalten Wassers || K:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schluck — Schlucken ist eine komplexe Bewegungsabfolge vieler Muskeln im Mund , Rachen und Halsbereich, die u. a. der Nahrungs und Flüssigkeitsaufnahme dient siehe Schluckakt eine umgangssprachliche Bezeichnung für das maßlose Trinken von Alkohol, oft… …   Deutsch Wikipedia

  • Schluck — der Schluck, e (Grundstufe) eine Menge der Flüssigkeit, die man in den Mund mit einem Mal nehmen kann Synonym: Zug Beispiele: Sie trank Kaffee in kleinen Schlucken. Er hat einen Schluck Milch aus dem Becher genommen …   Extremes Deutsch

  • Schluck — Mundvoll, Zug; (veraltend): Trunk; (landsch. veraltend): Hieb. * * * Schluck,der:1.〈Flüssigkeitsmenge,diemanaufeinmalschluckt〉Zug♦umg:Hieb(landschveraltend)–2.S.fürS.,inSchlucken:⇨schluckweise SchluckMundvoll,Zug …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schluck — Übername zu mhd. slucken »schlingen, schlucken« für einen Schlemmer, Vielfraß …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Schluck — Schluckm 1.alkoholischesGetränk;Schnaps.TarnwortunterHalbwüchsigen.Nordd1950ff. 2.SchluckTabak=einZugausderZigarette.»Zug«istauchderSchluckausderFlascheoderausdemGlas.Sold1939ff. 3.SchluckausderBuddel=ansehnlicherSpielgewinn.ErtutwohlwiederSchluck… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”