berücken
Jemanden berücken: ihn bezaubern. Es handelt sich um sprachliche Reste früheren Dämonenglaubens. Wenn wir eine Frau ›Berückend schön‹ nennen, so ist hier ein Ausdruck aus der magischen Welt gewählt. Das ›Berühren‹ ist eine Form der Bannung durch Schönheit, die auch in der Sage eine Rolle spielt, wenn besonders schöne jenseitige weibliche Wesen einen Mann in ihren Bann ziehen; vgl. die Sagen von Nixen oder die ›Tannhäuserlegende‹.
   Der Ausdruck ›berücken‹ ist aber auch eine fachsprachliche Bezeichnung beim Fischen und Vogelfang in der Bedeutung ›den Kopf verdrehen‹, d.h. das Netz über das zu fangende Tier werfen, das sich vergeblich wehrt.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berücken — Berücken, verb. reg. act. 1. Eigentlich, das Netz über ein Their rücken und es dadurch fangen. Einen Vogel berücken. In weiterer Bedeutung überhaupt, mit List fangen. Ein wildes Thier berücken. 2. Figürlich. 1) Unvermuthet überfallen. Indessen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • berücken — berücken:⇨bezaubern berücken→bezaubern …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Berücken — (Jagdw.), das Netz über ein Thier rücken u. es dadurch fangen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • berücken — Vsw den Kopf verdrehen erw. stil. (16. Jh.) Stammwort. Aus der Sprache des Fisch und Vogelfangs: ruckartig ein Netz über das zu fangende Tier werfen , damit überlisten, hereinlegen ; dann übertragen gebraucht, vor allem für Liebesbetörungen.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • berücken — berücken: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Verb stammt aus der Sprache der Fischer und Vogelsteller und bedeutet eigentlich »mit einem Netz über das zu fangende Tier rücken, mit einem Ruck das Netz zuziehen« (vgl. ↑ rücken). Aus der Bed. »‹listig›… …   Das Herkunftswörterbuch

  • berücken — verzaubern; verführen; in den/seinen Bann ziehen; umgarnen; in den/seinen Bann schlagen; bezirzen; bezaubern; betören * * * be|rụ̈|cken 〈V. tr.; hat〉 1. bezaube …   Universal-Lexikon

  • berücken — be|rụ̈|cken (betören) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • betören — schmeicheln; verzaubern; verführen; in den/seinen Bann ziehen; umgarnen; in den/seinen Bann schlagen; bezirzen; bezaubern; berücken * * * be|tö|ren [bə tø:rən] <tr.; …   Universal-Lexikon

  • bezaubern — bestricken, entzücken, faszinieren, hinreißen, verzaubern; (geh.): berücken, betören; (ugs.): bezirzen; (veraltet): charmieren. * * * bezaubern:entzücken·berücken·hinreißen·faszinieren·verzaubern·betören+blenden;auch⇨beeindrucken,⇨umgarnen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • erregen — 1. a) aufregen, aufreizen, aufwühlen, beunruhigen, empören, enervieren, entnerven, in Aufregung/Erregung/Unruhe versetzen, nervös machen, zu schaffen machen; (bildungsspr.): echauffieren; (ugs.): an die Nieren gehen; (veraltet): alterieren. b)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”