Schuldigkeit
Seine Schuldigkeit getan haben: seine Kraft eingesetzt und seine Aufgabe so gut wie möglich erfüllt haben, aber auch: nicht mehr gebraucht werden und Undank erfahren müssen. Schiller gebrauchte die Wendung in seinem ›Fiesko‹ (III, 4) 1783, wonach wir auch zitieren: »Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan; der Mohr kann gehen«.
   Seine (verdammte) verfluchte Schuldigkeit tun: eine selbstverständliche Pflicht erfüllen. Häufiger sagt man dafür: Seine verdammte Pflicht und Schuldigkeit tun, Pflicht.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schuldigkeit — Schuldigkeit,die:etw.istjmds.PflichtundS.:⇨verpflichtet(1);seineS.getanhaben:⇨ausgedient(3) Schuldigkeit→Pflicht …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schuldigkeit — Obliegenheit; Pflicht; Verpflichtung; Agenda (österr.); Verbindlichkeit * * * Schụl|dig|keit 〈f. 20; unz.〉 Pflicht, Verpflichtung ● das ist deine verdammte Pflicht und Schuldigkeit 〈umg.; verstärkend〉; ich habe nur meine Schuldigkeit getan meine… …   Universal-Lexikon

  • Schuldigkeit — Schụl·dig·keit die; nur in 1 seine (Pflicht und) Schuldigkeit tun das tun, was man tun muss, um seine Pflicht zu erfüllen 2 etwas tut seine Schuldigkeit etwas erfüllt seinen Zweck || NB: meist im Perfekt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schuldigkeit — Schụl|dig|keit; seine [Pflicht und] Schuldigkeit tun …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schuldigkeit, die — Die Schuldigkeit, plur. die en, das Hauptwort des Beywortes schuldig, welches nur in der zweyten Hauptbedeutung desselben üblich ist. 1) Als ein Abstractum und ohne Plural, der Zustand der pflichtmäßigen Verbindlichkeit. Es ist meine Schuldigkeit …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Die Schuldigkeit des ersten Gebots — Wolfgang Amadeus Mozart …   Wikipedia

  • Seine Schuldigkeit tun \(oder: getan haben\) —   Mit der veraltenden Redewendung »seine Schuldigkeit tun« wird ausgesagt, dass jemand das tut, wozu er verpflichtet ist: Tun Sie Ihre Schuldigkeit und lassen Sie sich nicht durch das Geschrei der Menge beirren! Eine Person oder Sache, die ihre… …   Universal-Lexikon

  • Die Schuldigkeit des ersten Gebotes — Werkdaten Titel: Die Schuldigkeit des ersten Gebots Originalsprache: Deutsch Musik: Wolfgang Amadeus Mozart Libretto: Ignatz Anton von Weiser …   Deutsch Wikipedia

  • Die Schuldigkeit des ersten Gebots — Werkdaten Titel: Die Schuldigkeit des ersten Gebots Originalsprache: Deutsch Musik: Wolfgang Amadeus Mozart Libretto: Ignatz Anton von Weiser …   Deutsch Wikipedia

  • Die Schuldigkeit Des Ersten Gebotes — Die Schuldigkeit des ersten Gebotes, K. 35 (Le Devoir du premier Commandement) est un drame sacré composé par Wolfgang Amadeus Mozart en 1767, sur un livret du poète salzbourgeois Ignaz Anton von Weiser. Considéré parfois comme le premier opéra… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”