schurigeln
Jemanden schurigeln; jemandem ohne Grund und Zweck durch Schikanen das Leben schwermachen, ihn zum Vergnügen quälen, schulmeistern. Die Belege für ›Schürgeln‹, ›Schur(i)geln‹ reichen bis Anfang des 17. Jahrhunderts zurück.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schurigeln — † Schurigeln, verb. reg. act. welches nur in der niedrigen Sprechart, besonders Nieder Deutschlandes, üblich ist, wo es wie scheren 2 2), jemanden ohne Noth und Nutzen, gleichsam zur Lust, plagen und bemühen, bedeutet. Manzel glaubte in seinem… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • schurigeln — schurigeln:⇨quälen(I,2) schurigeln→quälen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schurigeln — (schurgeln, schorgeln), jemand einer Schur unterwerfen, ihn quälen; nach Fr. Kluge ein im 17. Jahrh. in Schwaben und Franken aufgekommenes Wort …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • schurigeln — Vsw quälen per. Wortschatz reg. (17. Jh.) Stammwort. Vermutlich umgestaltet aus schurgeln, das als Iterativ zu schürgen stoßen (schüren) gehört. ✎ Bahder (1925), 77; Röhrich 3 (1992), 1417. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • schurigeln — schurigeln: Das ugs. Verb für »schikanieren« ist seit dem 17. Jh. bezeugt. Es hat sich aus einem mdal. schurgeln, schürgeln »hin und herschieben« entwickelt. Dies ist eine Iterativbildung zu mdal. schürgen »schieben, stoßen, treiben«, einer… …   Das Herkunftswörterbuch

  • schurigeln — schu|ri|geln 〈V. tr.; hat; umg.〉 schikanieren, plagen, quälen [<schurgeln „hin und herstoßen“; Iterativ von schürgen; angelehnt an Schur „Quälerei, Verdruss“] * * * schu|ri|geln <sw. V.; hat [zu mundartl. schurgeln, schürgeln, (ostmd.)… …   Universal-Lexikon

  • schurigeln — schu|ri|geln (umgangssprachlich für schikanieren, quälen); ich schurig[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schurigelei — Schu|ri|ge|lei 〈f. 18; umg.〉 Schikane, Quälerei [→ schurigeln] * * * Schu|ri|ge|lei, die; , en (ugs. abwertend): [dauerndes, wiederholtes] Schurigeln: ich lasse mir solche en nicht mehr gefallen. * * * Schu|ri|ge|lei, die; , en (ugs. abwertend):… …   Universal-Lexikon

  • quälen — 1. a) foltern, [körperliche] Qual/Pein bereiten, malträtieren, misshandeln, schinden; (geh.): martern; (geh. veraltend): peinigen. b) das Leben schwer/zur Hölle machen, schikanieren, [seelische] Qual/Pein bereiten, treten, übel mitspielen; (geh.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schikanieren — (franz.), schurigeln, zwiebeln; vgl. Schikane …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”